Erdbeeren beim magen darm infekt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn er Appetit hat, ist das doch schon mal ein gutes Zeichen:)

Wann hat er sich denn das letzte Mal übergeben? Wenn es länger als 24 h her ist, würde ich ihm welche geben. Wie gesagt, Appetit bei MDG ist zmdst bei mir selbst immer ein Zeichen für Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kleinemaus1988 27.05.2016, 18:40

Er hat sich das letzte mal heute morgen übergeben,das kam aber eher durch den hustenreiz zusammen. Danach hat er Kekse gegessen und die ganze Zeit Tee getrunken und alles  drin behalten

0
schokorosine 27.05.2016, 18:43
@Kleinemaus1988

Gib ihm doch erst mal eine, wenns ihm dann nicht direkt schlecht wird und er sie drinbehalten kann, können ja noch ein paar mehr drinsein. Übertreiben würd ich bei Obst nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein paar Erdbeeren da großen Schaden anrichten.

Gute Besserung!

1

Probiers mit einer Erdbeere, die Du gut abgewaschen hast. Wenn die drinbleibt, kann er vorsichtig noch mehr essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kleinemaus1988 27.05.2016, 18:46

Das habe ich vorher schon gemacht und er hat die auch drin behalten.

Habe eben gerade auch gelesen das erdbeeren gut gehen fieber ist 

0

Die Erdbeeren sind nicht das Problem, aber evtl. die Spritzmittel, die noch drauf sind. Sehr gut! abwaschen oder, zwar extrem, aber wirksam: sehr gut abwaschen und dann heiß machen (so wie heiße Himbeeren zum Eis:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Everklever 27.05.2016, 18:51

evtl. die Spritzmittel, die noch drauf sind

Die sind heutzutage kein Problem, einfach weil die Anwendung sehr eingeschränkt ist und die Kontrollen umfangreich. Abwaschen ist dennoch eine gute Idee, wie bei allen Lebensmitteln, die roh verzehrt werden.

dann heiß machen

Das Heißmachen vernichtet nur Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe, würde aber nicht gegen chemische Kontamination helfen. Also: Überflüssig.

0
he1lan2 27.05.2016, 18:57
@Everklever

Ich meinte das Heißmachen nicht gegen chem. Kontamination (deswegen stand das Abwaschen auch da dabei) sondern gg. evtl. vorhandene, (noch) nicht sichtbare Schimmelpilze oder Fäulnisbakterien.

0

Da gilt immer die Regel: Essen, was schmeckt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?