erbverzicht zurück fordern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt immer auf die Geschäftsform an. In erster Linie ist das Geld Privatvermögen - egal ob seine Schwester das aus der Firma oder sonstwie bezahlt hat. Wenn der Bruder das Geschäft offiziell übernommen hat, dann wäre es wichtig zu wissen, ob er in der Geschäftsform mit seinem Privatvermögen haften muss. Falls nein, kann der Insolvenzverwalter auch nicht auf dieses Geld zurück greifen. Aber gehe ich davon aus, dass ihr aus Österreich seid? Da kenne ich die Gesetzeslage natürlich nicht. In jedem Fall mit einem anwalt darüber sprechen, bzw. mit dem Insolvenzverwalter.

Hallo Ja er ist aus Österreich Aber diese Sache passierte währen die Schwester den laden schmiss. Als der Bruder von ihr das Geschäft übernahm, unterschrieb er einen Vertrag, wo drinnen stand, dass er nicht für Geldforderungen von den er keine Ahnung hat- welches irgendwann noch aufscheinen können nicht haftbar gemacht werden kann Ich bin ja der Meinung dass er da den Masseverwalter anschreiben könnte

Hallo! Der Cousin wurde vor Eröffnung des Konkurses 19 das heißt doch voll geschäftsfähig. Bis Vollljährigkeit war er mit seiner Einlage stiller Gesellschafter des Betriebes - Fall Österreich

0

er sollte einen anwalt aufsuchen der sich mit erbrecht auskennt,die erste beratung ist da kostenlos.

Was möchtest Du wissen?