Erbverzicht in Ehevertrag festlegen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Erbverzicht im Rahmen eines Ehevertrages ist selbstverständlich möglich. Hierzu gibt es eine neue Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 21.02.2013-

Kleiner Beitrag von mir auf unserer Website:

http://www.rechtsanwalt-mauersberger.de/erbverzicht/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ich weiß nicht. ...

Wenn dem Partner gesetzlich ein Erbteil zusteht, dann kann eine Regelung in einem Ehevertrag die nicht so ohne weiteres Aushebeln, aber da sollte man einen Experten befragen.

Ehr denke ich, daß die Regelung über dein/sein Testament zu machen ist. Da kann (bis auf den Pflichtteil) geregelt werden, daß der Löwenanteil unter den eigenen Kindern zu teilen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gehst du nicht gleich zu einem Notar? Ich denke schon, daß man so etwas notariell festschreiben kann. Aber eben nur beim Notar. Der weiß dann auch wie das geht!!

Und warum sollte sich hier irgend jemand über eure Lebenssituation aufregen? Keiner kennt euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar deshalb wird ein Ehevertrag gemacht! Das einzige was nicht ausgeschlossen werden kann sind ggf Unterhaltsleistungen und Rentenanteile!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arjiroula
13.07.2011, 23:39

Wirklich nicht? Die Situation gibt es demnächst in meiner Familie!

0

Was möchtest Du wissen?