Erbt man die Oberweite der Mutter?

4 Antworten

Wenn alle weiblichen Familienmitglieder eine große Oberweite haben, dann ist die Chance groß, dass es bei dir auch so sein wird. Allerdings musst du bedenken, dass Brüste bis zum 25 Lebensjahr wachsen und dass nicht jede Frau in jungen Jahren einen Wachstumsschub ihrer Brüste erlebt.

Man erbt die anatomischen Begebenheiten der Eltern zu grossen Teilen. Das kann, muss aber nicht eintreffen, denn letztlich ist jeder neu geborene Körper in der Umwelt, in die er hineingeboren wird, wieder einer eigenen Entwicklung ausgesetzt.

es kann sein das mal eine Generation übersprungen wird, in deinem Fall wäre es dann so das dein Kind wieder die Erbanlagen von deiner Mutter bekommt.

Wie kann ich mir mit meiner Oberweite besser gefallen?

Hallo zusammen

Ich bin 19 und habe relativ grosse Brüste, etwa ein 75F-Körbchen. Sie sind sehr weich, also überhaupt nicht fest, hängen leider auch und mein Oberkörper wirkt dadurch sehr grob. Ich gefalle mir deshalb leider nicht wirklich. Meiner Meinung nach passen sie auch nicht zu meinem restlichen Körper, da ich ansonsten eher schlank bin (1,68m ; 54kg).

Hat jemand vielleicht irgendeinen Tipp, wie ich mich besser mit meiner Oberweite abfinden kann? Kann ich etwas gegen das frühe Hängen unternehmen? Ich kriege auch kein schönes Dekolleté hin.

Es klingt vielleicht etwas seltsam, aber ich habe auch wie das Gefühl, dass meine Brüste nicht zu meinem Charakter passen, sie gehören einfach nicht zu mir, ich fühle mich nicht richtig wohl. Was kann ich dagegen machen?

Euch allen noch einen schönen Tag und liebe Grüsse,

SchokoKuchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?