Erbt die Stiefmutter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Elena wird zu 1/2 von ihrer Mutter und zu 1/2 von Sven (der an die Stelle seines voverstorbenen Vaters Alfred tritt) beerbt. (Gesetzesquelle § 1925 Abs.3 BGB). Die "Stiefmutter" Bea gehört nicht zu den Erben der Elena.

Ist das ein konstruierter Fall oder schreiben Sie darüber eine studentische Seminararbeit; so scheint es mir wenigstens !

Übrigens beim Tod des Alfred hätte die bei diesem Erbfall noch lebende Elena ihren Vater Alfred zu 1/4 beerbt, ein weiteres 1/4 hätte Sven und das restliche 1/2 Bea geerbt..

solocks 21.04.2015, 20:27

Hallo sergius

Danke für deine hilfreiche Antwort! Ich wusste nicht, dass Sven anstelle des verstorbenen Vater erbt.

Grüsse solocks

0

Erben nach Alfred sind Bea 1/2, Elena 1/4 und Sven 1/4.

Verstirbt nun Elena, erben ihre Abkömmlinge. Sind keine vorhanden, die Eltern bzw. deren Abkömmlinge. In diesem Fall also zumindest ihre leibliche Mutter Verena. Bea erbt nichts, denn sie ist nicht mit Elena verwandt.

Nein, die Stiefmutter hat keinen Erbanspruch. Nur Ehegatten und Blutsverwandte können erben. Es sei denn, es wäre ein entsprechendes Testament da.

Was möchtest Du wissen?