Erbt der Sohn automatisch offene Forderungen des verstorbenen Vaters?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erbt der Sohn automatisch offene Forderungen des verstorbenen Vaters?

Ein Erbe wird Gesamtrechtsnachfolger. Das heißt fast alle Rechte und Pflichten gehen auf den Erben über.

Ist mit seinem Tod die Forderung an mich übergangen?

Ja.

Muss ich diese mit meinem Ersparten bezahlen?

Zunächstmal gibt es die Möglichekeit das Erbe innerhalb von 6 Wochen ab Kenntnis auszuschlagen. Dann werden sie schlicht nicht Erbe. Nach der Frist gibt es ferner die Möglichkeit durch eine Nachlassinolvenz bzw Dürftigkeitseinrede (falls es keine Masse gibt) die Haftung auf den Nachlass zu begrenzen. Natürlich lassen sich Guthaben und Schulden dabei nicht trennen.

Es scheint, dass es um eine nicht vollständig beglichene Rechnung geht. Dass ist eine Verbindlichkeit des Vaters.

Wer das Erbe antritt, haftet auch für die Verbindlichkeiten des Erblassers. Deshalb sollte stets gut geprüft sein, ob man die Erbschaft annimmt.

Du hast als Erbe zwei Möglichkeiten:

  1. Das Erbe antreten mit allem, was Dein Vater an Schulden hatte. Die musst Du dann begleichen (in den vereinbarten Raten).
  2. Das Erbe ausschlagen und zwar vollständig. Du darfst dann kein noch so unbedeutendes Teil aus dem Nachlass behalten.

Genau, noch nicht mal ein einziges Foto oder den Hund, den sonst keiner übernehmen will.

0
Das Erbe antreten mit allem, was Dein Vater an Schulden hatte. Die musst Du dann begleichen (in den vereinbarten Raten).

Das stimmt so nicht ganz. Zwar ist man als Erbe zunächstmal voll haftbar, man hat aber die Möglichkeit, die Haftung auf den Nachlass zu begrenzen.

0

Wen du das Erbe angetreten hast, dann sind auch die Forderungen der Stadt mit drinnen und du musst dann den Restbetrag noch zahlen. Man erbt nicht nur das Vermoegen sondern auch die Schulden mit.

Nein, nur sofern du das Erbe antrittst.

Jetzt ist natürlich die Frage ob du schon ein festes einkommen hast? Denn wenn er Schulden hatte, dann kann er sich keine Beerdigung leisten und dann müssen die Kinder für ihn haften.

Du kannst das Erbe ausschlagen. Dann musst du auch die Schulden nicht bezahlen. Bekommst aber auch sonst nichts.

Das kommt drauf an, weswegen er zahlen musste...

Was möchtest Du wissen?