Erbsteuern im Ausland (Vietnam/Deutschland). Kann man es dann direkt überweisen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einer Erbschaft von Deinem Opa müsstest Du für Beträge über 200.000,- (also für den Betrag der den Freibetrag von 200.000,- übersteigt) Erbschaftsteuer zahlen. 

Solltest Du Erbe sein, weil der Elternteil, der Dich mit Deinem Opa verbindet, schon verstorben ist, ist der Freibetrag 400.000,-.

Das ist die deutsche Steuer. Ob in Vietnam gezahlt werden muss, ist mir unbekannt.

Khanioo 29.02.2016, 13:54

Ich müsste dann natürlich einen Antrag beim Finanzamt machen für eine Erbschaft oder? danach könnte man erst das Geld überweise stimmst?

0
wfwbinder 29.02.2016, 14:04
@Khanioo

Nein, wenn Du wirklich Geled bekommen hast und es in Bar bei Dir, oder besser auf der Bank ist, dann musst Du eine Erbschaftsteuererklärung einreichen.

Vorweg gar nichts.

0

Was möchtest Du wissen?