Erbschein ja oder nein

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. = Wenn jemand die Konten eines Verstorbenen auflösen möchte, die Vollmacht über diese über den Tod hinaus hat und vom Nachlaßgericht die Abschrift und Bestätigung erhalten hat, das er Alleinerbe ist, kann er das dann auch ohne Erbschein tun?

2. = Ein Erbschein dient dem Nachweis, wer den Verstorbenen beerbt hat. du benötigst bspw. einen Erbschein, wenn du von dem Verstorbenen ein Grundstück geerbt hast und nun im Grundbuch als Eigentümer eingetragen werden willst. Auch wenn du bei einer Bank oder Sparkasse die Auszahlung von Sparbeträgen oder ähnlichem verlangen, ist ein Erbschein nötig, wenn keine anderen Verfügungen vorliegen.

NEIN, es klappt bei der Bank nicht ohne Erbschein, habe ich selber hinter mir!!!!!

0

Nein, braucht man nicht.

Banken sichern sich nur gerne damit ab, damit sie nicht doppelt auszahlen müssen, wenn unberechtigt über den Nachlass verfügt wurde.

In der Regel genügt ein Testament (besonders notarielle sind über jeden Zweifel erhaben) und die Bank zahlt auch so aus.

Denn so eine Erbschein ist teuer. Wenn sie ihn unbedingt für ihre Unterlagen haben wollen, fragt doch, ob sie auch bezahlen wollen :-) Im Zweifel dann einen gemeinschaftlichen Erbschein beantragen!

Tretet bei der Bank erst einmal gemeinsam auf und zeigt Einvernehmlichkeit - und plötzlich klappt es auch ohne :-)

HTH

G imager761

wieviel der erbschein kostet, ist immer von der höhe des erbe abhänig. am besten ist, man fragt nach, wo kopien benötigt werden, wo der orginalerbschein.

die bank bei der man nur entsprechend auftreten muss, um alles regeln zu können, würde ich dann nicht mehr empfehlen und alle konten auflösen

0

den erbschein brauchts du für ämter und firmen, banken, versicherungen... . damit weist du nach das du du der gesetzliche erbe bist und verträge kündigen, ansprüche gelten machen kannst u.s.w.

in der familie ist es das testament des verstorbenen eher ausschlaggebend oder die benachrichtigung des landratsamts, ortsgericht ode rso. wie die erbfolge festgelegt ist.

Ja, besonders für die Banken, falls es noch Sparbücher oder laufende Konten gibt. Ohne Erbschein läuft da gar nichts

Netürlich. Wenn du eine Garantie haben möchtest.

Was möchtest Du wissen?