Erbschaftsteuer wenn Erbe Ausländer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sowohl Erblasser als auch Erbin sind auf Grund des Wohnsitzes in Deutschland Inländer. Somit fällt der Erwerb von Todes wegen unter die deutsche Steuergesetzgebung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie ihren Wohnsitz in Deutschland unterliegt sie auch dem deutschen Steuerrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie adoptiert ist , gilt sie wie seine eigene Tochter, also DT Steuererecht wie bei leiblichen Kindern , aber die Adoption muss rechtskräftig sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich nun etwas davon gelesen habe, dass bei einer nicht deutschen
Staatsangehörigkeit möglicherweise nicht das Deutsche Steuerrecht gilt,

In § 2 Erbschaftsteuergesetz steht das anders.

http://www.gesetze-im-internet.de/erbstg_1974/__2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Erblasser in Deutschland gelebt hat, dann gilt selbstverständlich das deutsche Erbrecht.

Die Staatsangehörigkeit des Erben spielt da keine Rolle und schon gar nicht, wenn der Erbe in D wohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?