Erbschaftssteuer auch im Ausland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deutschland kassiert Erbschaftsteuer wenn:

Der Empfänger einen Wohnsitz in Deutschland hat

Der Erblasser einen Wohnsitz in Deutschland hat

Das vererbte Vermögen in Deutschland ist.

Aber es gibt die abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung. Die sorgen dafür, dass man nicht höher belastet wird, als die in Deutschland zu zahlende Steuer.

Wieviel man wo zahlen muss ergibt sich daraus, wo man von wem, was erbt.

Wer also z. B. hier wohnt und  von seinen Eltern die in den USA leben Geld erbt zahlt hier bis 400.000,- keine Steuern, aber in den USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

maal angenommen du erbst was von deinen Eltern sprich 400.000 Euro. Dann brauchste dafür keinen Cent zahlen weil du so hohen Freibetrag hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dafee01
01.11.2015, 21:54

Das ist in Deutschland so! Er will aber wissen, wie es ist, wenn man im Ausland erbt.

0

Du musst in dem Land die Steuer abführen, in dem Du erbst - Dtl hat noch moderate Sätze ....andere ab dem ersten Euro 50%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?