Erbschäden, was jetzt?

7 Antworten

Das kann man nicht genau sagen, dafür ist es noch zu früh. Aber nicht jeder der einen Erbschaden bekommen kann, bekommt auch einen, das sind Dinge die angegeben werden müssen, auch wenn sie nur ganz selten vorkommen. Evtl. hilft ein Bluttest...alles Gute :-)

So sehr ich Deine Angst verstehen kann, muss ich Dir sagen, dass es nichts Verkehrteres gibt, als eine solche Frage hier der Community zu stellen. Du wirst viele verschiedene und in der Mehrzahl unqualifizierte Antworten bekommen! Am Ende weisst Du nicht mehr als vorher und bist noch mehr verunsichert! Bitte frage eine kompetente Person dazu, und das ist ein Arzt! Du könntest ja auch eine Zweitmeinung bei einem anderen Frauenarzt einholen! Ich wünsche Dir und Deinem Baby alles Gute!

wenn deine Ärztin die dir verschrieben hat, mit dem Wissen das du schwanger bist dann hat sie das unter Abwägung aller Risiken gemacht.. also mach dir keine Sorggen und wenn du doch noch Fragen hast was passieren kann dann frag deine FÄ

Was möchtest Du wissen?