Erbrecht/Haus/Zugewinn

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gehört dieses Haus, da meine Eltern eine Zugewinngemeinschaft hatten, mit in die Erbmasse? Steht uns davon etwas zu?

Nein.

Der Immobilienbesitz gehört nicht zum Nachlass deines verstorbenen Vaters.

Er gehört auch nicht zum ehelichen Zugewinn, da von eurer Mutter durch Erbe erworben.

Du und deine Schwester habt lediglich Anspruch auf jeweils 25 % des Reinachlasses, also dem Betrag, der nach Anzug der Schulden und Beerdigungs- und Nachlasskosten (Erbschein) vom Vermögen übrigbleint, dass allein deinem Vater gehörte.

Falls eine von euch minderjährig ist, verwaltet es die Mutter bis zu ihrem 18. Lebensjahr.

HTH

G imager761

Danke erstmal. Das Haus hat sie nicht geerbt, sondern überschrieben bekommen, zu Lebzeiten meiner Großmutter. Besteht da ein Unterschied?

0
@magarete1

Nein, lies Paragraf 1374 Absatz 2 BGB. Ausstattung und Erbe sind hiernach gleichgestellt. Und nach der Moral hast du ja nicht gefragt...

0
@derblomi

Danke für die Antwort. Kannst Du mir das bitte erklären? Im Moment sind sich 2 Anwälte uneinig, ob das Haus mit zur Erbmasse gehört, da es ja ein Zugewinn meiner Mutter während der Ehe gewesen ist. Also, ich lese es so heraus, dass das Haus DOCH zur Erbmasse gehört. Oder liege ich da falsch? Danke schon mal im Voraus! Gruss M.

0
@magarete1

Noch einmal: zum Nachlass des verstorbenen Vaters zählen nur Vermögenswerte, die ihm gehörten. Das Haus steht aber zweifelsfrei im Eigentum der Mutter und fällt daher nicht in die Ermasse des Verstorbenen.

0
@magarete1

Schlimm, dass sich Rechtsanwälte nicht einig sind, obwohl hier der Beantworter sich 100 -%ig sicher ist.

Was studieren bloß die RA? Na ja, es gibt auch Facharbeiter, die mit "1" oder mit "5" ihren Abschluß geschafft haben. So scheint es auch bei den Rechtsanwälten zu sein ....

0

Gehört dieses Haus, da meine Eltern eine Zugewinngemeinschaft hatten, mit in die Erbmasse?

Nein, aber.

Da ihre Schwester im Grundbuch steht ist sie auch Eigentümer. Allerdings wirken sich Schenkung des Erblassers aus. Wenn sie es von der Mutter geschenkt bekommen hat, ist es also unerheblich. Die Frage ist, ob Geld des Vater in das Haus geflossen ist. Schenkungen innerhalb von 10 Jahren vor dem Tod des Erblassers begründen einen (Ergänzungs-) Pflichtteil. Pflichtteil mindernd wirtk sich das Geschenk 30 Jahre aus. D.h. wenn die Mutter ihre Schweter zu ihren Gunsten enterbt, dann wird das Haus vom Pflichtteil ihrer Schwester abgezogen.

herzliches Beileid , den Rest könnt ihr Notar fragen!

Danke für das Beileid. Den Rest können Sie sich sparen.

0

Sohn steht im Grundbuch?

Mutter hat Sohn ins Grundbuch eingetragen. Somit gehört Ihm das Haus. Hat die Tochter Anspruch auf ein Erbe , wenn die Mutter stirbt . Grundbucheintragung ist vor 13 Jahren gemacht worden.

...zur Frage

Wie lange kann man von mir als Erbe rückwirkend Grundsteuer verlangen?

Mein Vater ist vor 20 J. V

verstorben, meine Mutter jetzt im März. Vor ihrem Tod hatte mir meine Mutter das Reihenhaus mit Garage beim Notar als Schenkung übertragen. Das Haus ist mittlerweile auf meinen Namen überschrieben.

Nun stellt sich heraus, dass die Garage 1971, als meine Eltern alles gekauft haben , nicht auf meine Eltern überschrieben wurde. Den korrekten Vertrag des damaligen Notars habe ich vorliegen.

Meine Mutter hat vierteljährlich Grundsteuer bezahlt. Aber anscheinend ist da die Garage nicht mit drin. Haus und Garage stehen auf zwei verschiedenen Grundbuchblättern. Die Garage muss also noch auf mich übertragen werden.

Meine Frage: muss ich jetzt für die Garage rückwirkend bis 1971 die Grundsteuer nachzahlen? Oder gibt es da Verjährungsfristen ?

Danke.

...zur Frage

Erbrecht in Ehe ohne Ehevertrag

Hallo, ich würde gerne wissen wie das Erbrecht aussieht wenn mein Vater kein Testament hat und in einer Ehe ohne Ehevertrag ist. Im Falle seines Todes wie würde dann das Erbe auf seine Frau bzw. Auf mich aufgeteilt werden. Angenommen das Anfangsvermögen von ihm ist 2000€ und der Zugewinn während der Ehe 3000€(fiktive Werte). Erbt der Ehepartner nur den Zugewinn oder auch das Anfangsvermögen? Es sind keine weiteren Erbberechtigten vorhanden.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Erbrecht und fristen?

Guten Tag,

ich habe eine Frage über das Erbrecht und fristen. Und zwar ist mein Vater am 31.03.2018 gestorben. Er wurde am 04.05.2018 beerdigt jedoch haben wir noch keine Sterbeurkunde. Zudem hat er kein Testament geschrieben.

Mein Vater war bis zurletzt mit meiner Mutter Verheiratet und hatte mich und mein Bruder als Kinder, jeddoch hatte er noch 2 weitere Kinder die wir persönlich nicht kennen und die er selber 30 Jahre nicht gesehen hat.

Haben die Kinder noch einen Anspruch auf Erbe? Ich meine Sie waren ja auch über 30 Jahre nicht da undd es liegt ja kein Testament vor.

Und wie ist es prozentual geregelt beim Erben? Ehefrau 50% und 50% alle Kinder?

Würde mich über eine Antwort freuen! :)

Gruss

...zur Frage

Erbrecht Grundbuch Mutter/Tochter

Ich habe mir ein Haus gekauft und meine Tochter mit 1/2 ins Grundbuch eintragen lassen. Nun hat sie geheiratet. Was ist, wenn sie vor mir stirbt? Wie kann ich verhindern, dass mein Schwiegersohn - oder falls der auch nicht mehr lebt - mein geschiedener Ehemann über die Erblinie meiner Tochter einen Teil meines Hauses erbt, wenn ich noch lebe? Genügt ein einfaches Testament meiner Tochter oder benötigen wir einen Notar?

...zur Frage

keinen Menschen als Testamentvollstrecker?

Ich werde in den nächsten Tagen mein Testament machen habe einen Termin beim Notar. Ich bin verheiratet wir haben ein Haus, was aufmeinen Namen geht da meine Eltern den grössten Teil bezahlt haben. Ich bin verheiratet und wir haben ein Haus welches auf meinen Namen geht, da meine Eltern den grössten Teil bezahlt haben. Ich möchte schon, dass mein Mann in dem Haus wohnen kann möchte es ihm aber nicht vererben da er keinerlei Beziehung zum Geld hat.

Ich habe weder Verwandte noch Freunde die ich als Testamentvollstrecker einsetzen könnte. Was macht man in solch einem Fall?

Au keinen Fall möchte ich, dass etwas in falsche Hände kommt. Sicherheit

Kann mir jemand einen Rat geben? Danke

gubbins

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?