Erbrecht unter Halbgeschwister

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo wneise!

Der Schutz des Pflichtteilsrechts besteht nur für eine sehr eingeschränkte Personengruppe:

  • Abkömmlinge des Verstorbenen (d.h. Kinder, Enkel, Urenkel,...)
  • Ehegatte und eingetragener Lebenspartner des Verstorbenen
  • Eltern des Verstorbenen

Innerhalb dieser Personengruppe gibt es weitere Regeln zu beachten: http://www.pflichtteilrechner.de/003_welche_personen_sind_pflichtteilsberechtigt.html

Neffen und Nichten gehören nicht zu den Personen, die überhaupt pflichtteilsberechtigt sein können. Neffen und Nichten sind nie pflichtteilsberechtigt.

Falls Du hingegen nicht das Pflichtteilsrecht, sondern das Erbrecht bei gesetzlicher Erbfolge (wenn es kein Testament der Verstorbenen gibt) meinst, dann: ja, auch die Kinder des Halbbruders der Verstorbenen gehören zu den gesetzlichen Erben der zweiten Ordnung (§ 1925 BGB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liest sich ein wenig kompliziert aber grundsätzlich werden die verschiedenen Ordnungen abgegangen d.h. 1. Ordnung Eltern und Kinder des Erblassers, danach folgen die Schwestern und Brüder des Erblassers bzw Neffen oder Nichten(2. Ordnung). Aber ich denke mal dass nur der Neffe erbt da Halbbrüder keine direkte Verbindung zum Erblasser haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?