Erbrecht, steht mir finanziell noch was zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu Lebzeiten darf er tun was er will, lebt er noch lange genug 10 Jahre ab Schenkung- wird die Schenkung nicht berücksichtigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, wenn dein Vater stirbt und er 10 Jahre vorher sein Haus an deine Schwester verschenkt hat, dann bekommst du nichts mehr vom Wert des Hauses. Stirbt dein Vater aber in einem Jahr bekommst du den Pflichtanteil von 90 Prozent vom Wert des Hauses. In 5 Jahren im Erbfall gibt es nur noch den Pflichtanteil auf die Hälfte der ehemaligen Verkaufssumme. Also jedes Jahr wo er nicht stirbt, bekommt deine Schwester definitiv 10 Prozent endgültig geschenkt.

Bin aber nur Laie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen "Pflichtteilergänzungsanspruch" der läuft über 10 Jahre und vermindert sich von Jahr zu Jahr.

Wenn Dein Vater noch 10 Jahre lebt, ist der für Dich verfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BetrogeneMaus
16.08.2016, 10:36

Vielen Dank für die Antwort. Könnten sie mir sagen ob ich meinen Pflichtteil erst geltend machen kann, wenn mein Vater verstirbt oder müsste ich jetzt schon tätig werden?

0

Steht mir finanziell noch etwas zu?

Nein. Lebzeitig durfte dein Vater sein Vermögen derart verschenken, ohne
das eine Ausgleichspflicht bestand.

Für den Fall, dass dein Erbe ohne das Haus einmal weniger Wert sein würde als der dazu hälftige (!) Pflichtteilswert des Nachlasses mit verschenktem Hauswert, wobei der Schenkungswert ab dem zweiten Jahr bis zum Verkaufszeitpunkt alljährlich um jeweils 10 % sank, könntest du im Erbfall  des Schenkers Pflichtteilsergänzung gegen die Erben/Schwester beanspruchen, sofern der Schenker innerhalb von 10 Jahren nach Übertrag verstorben wäre.

10 Jahren nach dem Übertrag ist der Drops für dich gelutscht.

Nur am Rande: Du bist keinesweg erbberechtigt, sondern lediglich pflichtteilsberechtigt. Denn dein Vater muss dich ebensowenig als seine Erbin einsetzen wie er dir sein halbes Haus oder dessen Gegenwert geben muss.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?