Erbrecht, Muss ich in einem geerbten Haus wohnen bzw. Hauptmieter sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die anderen können beim Notar eine Erbverzichtserklärung abgeben, dann hättest du keine Verpflichtungen denen gegenüber.

Wenn du das Haus von deiner Großmutter geschenkt bekommst, sie ins Heim und die Kosten nicht aus eigener Tasche bezahlen kann weil Rente und Pflegegeld nicht reichen, dann sind die Kinder, wenn leistungsfähig dran, die Heimkosten mit zu finanzieren.

Darüber sollten diese sich klar sein, bevor sie auf das Erbe verzichten.

Schenkt dir die Oma das Haus, wird damit bedürftig, die Kinder können die Restkosten Heim nicht decken, das Sozialamt müsste einspringen, dann wird die Schenkung rückabgewickelt, das Haus verkauft und die Heimkosten deiner Großmutter davon finanziert bis zum Tod oder bis das Geld aufgebraucht ist.

Sinnvoll wäre es wohl, ein Testament zu errichten, das Haus zunächst zu vermieten, damit deine Oma das Geld für die Heimkosten mit verwerten kann ohne ihren Kindern auf der Tasche zu liegen.

Die werden sich bedanken- du bekommst das Haus geschenkt und sie sollen für die Oma aufkommen- da wird- wenn schlau- mindestens einer nicht mitspielen.

Würde ich auch nicht....

Die anderen Erben (Ihre Kinder und Enkel) haben alle kein Interesse an dem Haus

Aber an dem Verkaufserlös, den ihre Kinder damit anteilig erlösen können?

Kann meine Oma mir das Haus vermachen, jetzt schon, so das ich keine Erbsteuer zahlen muss

Nein, lebzeitig vermacht wäre Schenkungssteuer in gleicher Höhe oberhalb deines Freibetrages fällig.
Und innerhalb von 10 Jahren versterbend, ein Pflichtteilsergänzungsanspruch der gesetzl. Erben zu zahlen.
Das gälte auch für deine Vermächtniseinsetzung von Todes wegen, die allerdings von den Erben vmtl. ohnehin nicht erfüllt werden bräuchte, wenn damit den Kindern nicht einmal ihr gesetzl. Mindestanspruch bliebe.
Im Übrigen könnte der Sozailhilfeträger Schenkung und Vermächtnis 10 Jahre lang widerrufen und dich in Regress nehmen, wenn Oma ihre Pflegkosten nicht selbst bezahlen könnte.

Nur am Rande: An Omas Nachlass bist du überhaupt nicht erbberechtigt. Was lässt dich vermuten, dass sie ihre Kinder übergehen, gar faktisch enterben will?

G imager761

solange niemand gestorben ist, gibt´s auch nichts zu erben. Die Oma kann das Haus verschenken an wen sie will und wenn sie noch 10 Jahre lebt haben die anderen Erben auch keinen Anspruch auf Wertausgleich.

Man kann mit den Haus machen was man will, leerstehen lassen, selber drin wohnen, vermieten oder verkaufen. Wenn der Zustand gut ist, ist ein abbezahltes Haus relativ billig zu verhalten

Also entweder verkaufen oder vermieten. Die Steuern musst du als Besitzer zahlen ob du drin wohnst oder nicht. 

Bedenke aber das du als Vermieter auch Pflichten hast.

Grundsteuer ist nur ein paar 100.--€ pro Jahr, nicht so teuer

0

> aber bei solch spezifischen Sachen ist es einfach schwierig was zu finden.

Verstehe ich jetzt nicht. Die Freibeträge bei der Erbschaftssteuer zu finden ist doch kein Problem?

Ob Deine Oma Dir das Haus schenkt oder vererbt, ist für die Steuer egal.

Dein Problem ist ein anderes: Wenn Du das Haus haben willst, musst Du Deine Miterben auszahlen.

Und noch lebt die Großmutter - vielleicht will sie das Haus ja verkaufen. Oder muss es verkaufen, um das Pflegeheim zu bezahlen.

Auch wenn die Miterben nichts wollen? Müssten die dann was unterschreiben dazu das sie das Haus nicht wollen?
Meine Oma will das Haus nicht verkaufen, sie möchte es an mich geben. Pflegeheim ist auch schon geklärt

0
@Mileyin

Deine Oma kann das Haus schenken, wem sie will. Daraus resultierende Ansprüche des Sozialamts und der Miterben haben andere schon geschildert.

Die Miterben müssen nur dann was unterschreiben (Notar erforderlich), wenn sie Dir jetzt schon zusichern wollen, im Erbfall auf Ansprüche aus dieser Schenkung zu verzichten.

> Pflegeheim ist auch schon geklärt

Falls die Oma zusätzlich zum Haus viel Vermögen hat, solltest Du das erwähnen. Möglicherweise reicht das ja für das Heim und für die Pflichtteile.

2

Das Pflegeheim hat im Moment mehr Rechte als Du.

Was möchtest Du wissen?