Erbrechen nach Pflanzenkontakt möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Erklärung fürs Erbrechen wäre evt der Kontakt oder das Inhalieren vonHerbiziden oder anderen unsachgemäss ausgebrachten Giften.

Nein, bei den in Deutschland vorkommenden Wildpflanzen wäre mir das neu, wenn es so etwas geben würde. Selbst beim Berühren von hochgiftigen Pflanzen kommt es nicht zu so einer Reaktion. Die Berührung vom Blauen Eisenhut kann zum Beispiel Taubheit in den Körperteilen hervorrufen. Andere Pflanzen rufen Ausschläge hervor.

Das Erbrechen muss ja auch nichts mit dem Berühren von Pflanzen zu tun haben, sondern es könnte andere Auslöser geben.

Mir würde jetzt nur einfallen, dass eine Phobie oder halt extremer Ekel sowas auslösen könnte

evtl Blauer Eisenhut

man kann durch Berühren , wenn man empfindlich ist-oder weil man es angefasst hast und irgendwie mit Schleimhäuten in Verbindung kam oder kleiner Wunde-ist schon heftig giftig ALLES

die HERKULESSTAUDE fällt mir spontan ein

*Nicht berühren! Was kaum bekannt ist: Bei einigen Pflanzen ruft schon die bloße Berührung ernste Schäden hervor. Hierzu zählt insbesondere die Herkulesstaude (Synonyme: Riesenbärenklau, Herkuleskraut). Der Kontakt mit dem Pflanzensaft führt zu einer Photosensibilisierung der Haut. Symptome wie nach schweren Verbrennungen sind die Folge und können unter Umständen sogar tödlich verlaufen. Verbrennungsähnliche Erscheinungen – allerdings in wesentlich geringerem Maße – sind auch nach der Berührung des Pflanzensaftes mit anderen Doldenblühern, wie zum Beispiel der Pastinake, möglich. *

Quelle storm-apotheke

Hoffe hilft ein wenig

Terezza 04.07.2013, 13:37

Blauer Eisenhut ist eine große schöne Gartenpflanze, die kaum als sog. Unkraut in der Gärten auftaucht. Und auch den hab ich schon berührt, ohne Vegiftungserscheinungen. Und die Anderen genannten Pflanzen rufen Hautreizungen hervor.

0
SAMNANG 04.07.2013, 14:00
@Terezza

ja das weiß ich und ich kann auch alles mögliche anfassen was andern schadet.....Ausnahmen gibt's immer und meine Nachbarin ist so ein AUSNAHMEFALL und ja der hübsche Eisenhut :))

im übrigen ist auch UNKRAUT durchaus schön

aber ja ich habe vertstanden was du sagen wolltest

2
Terezza 04.07.2013, 16:13
@SAMNANG

deshalb schreib ich ja sog. (sogenanntes) Unkraut. Für mich gibts auch kein Unkraut,

0
SAMNANG 04.07.2013, 18:12
@Terezza

haste recht-irgendwie ist alles schön und man muss eben hie und da ein wenig vorsichtig sein..schließlich sind wir GAST in der Natur..nicht umgekehrt LG

**Unkraut nennt man Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.

Ralph Waldo Emerson**

1
MONSTERRATTE 08.07.2013, 11:05

Hallo !

Das der Hautkontakt mit der Herkulesstaude oder auch Riesenbärenklau genannt den "Pflanzenfreunde" zu Beginn des 1900.Jahrhundert für Botanische Gärten aus dem Kaukasus importiert haben und das es zu Verätzungen der Haut führen kann ist hinlänglich bekannt .

Allerdings ist die Gefahr nach einem Kontakt mit diesem "Unkraut" Verätzungen nur dann gegeben , wenn die Sonne scheint bei bewölktem Himmel oder Regen ist die Gefahr minimal das es zu einer Verätzung kommt . Allerdings würde ich mich persönlich nicht darauf verlassen das dem so ist .

Die Bekämpfung dieses imposanten Gewächs gestaltet Schwierig ,da die Wurzeln dieses Gewächs sehr tief in den Boden wachsen und bis dato noch kein wirklich wirksames Pestizid gefunden wurde . Die einzig wirksame Methode diesem Gewächs Herr zu werden ist das Ausgraben der Stammwurzeln .

Aber Achtung ! Derjenige der diesem Kraut zu Leibe rücken will muss sich von Kopf bis Fuß so anziehen das ALLE Hautpartien (Handschuhe und Overall müssen an den Handgelenken miteinander durch Klebeband verklebt werden und auch eine Gesichtsmaske angezogen werden um Verätzungen auszuschließen .

Ich hoffe mit meiner Abhandlung über die Bekämpfung der Herkulesstaude behilflich sein zu können !

0

Nein, ich kenne alle Giftpflanzen und von einer kurzen Berührung allein gibs keine Vergiftung. Es gibt Gifte, auch Planzengidte, die durch die Haut wirken, aber da muß die Einwirkzeit schon länger sein. Und ich wüßte grad keine sog. Unkraut, das so giftig wäre.

gehts um ne spezielle Pflanze?

Terezza 04.07.2013, 13:38

erbrechen kommt eher von dauernden Bücken. Da kann es manchen schlecht werden, bes. wenn schon Magenproleme vorliegen.

0

Das ist nicht möglich, es sei denn man würde giftigen Pollen einatmen oder geplatzte Fruchtkapseln einatmen, die gefährlich sind.

Was möchtest Du wissen?