Erbrechen nach Bienenstich aber stich tut nicht mehr weh.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bienen- und Wespenstiche sind aufgrund der Schmerzen und Schwellungen immer unbehaglich. Die Symptome können sich nach einigen Minuten aber auch erst nach mehreren Stunden zeigen: Schwellungen, Rötungen, Schmerzen und Hautirritationen sowie Jucken halten bis zu einer Woche lang an. Ist man allergisch, wird in eine Pulsader, im Hals- oder Mundbereich oder gleich von mehreren Bienen oder Wespen gleichzeitig gestochen, kann dies sogar sehr gefährlich sein. Bei schweren allergischen Reaktionen kann ein anaphylaktischer Schock (eine allergische Reaktion lebensbedrohlichen Charakters) eintreten. Die Zunge schwillt an, der Blutdruck kann fallen und die Luftwege können blockiert werden, weil sie sich zusammen ziehen, welches das Atmen erschwert und zu **Magenschmerzen, Nesselfieber, Erbrechen und eventuell Durchfall****** führt. Es ist entscheidend bei den obenstehenden Symptomen, umgehend einen Arzt aufzusuchen, zumal eben solche schweren Reaktionen auf Stiche sonst den Tod zur Folge haben können. Wird einem binnen 20 Minutten nach einem Stich unwohl und schwindelig und nach einer zusetzlichen ½ Stunden noch schlechter, benötigt man schleunigst ärztliche Behandlung. Man findet erst heraus, ob man allergisch ist, nachdem man gestochen wurde. Ist eine Allergie erkannt, sollte der Arzt ein Gegengift verordnen, welches der Patient während der Bienen- und Wespensaison stets bei sich hat.

Wenn es vllt. eine allergische Reaktion ist ... ich würde deswegen gleich zum Arzt und das abklären.

wenn es sehr schlimm ist würde ich sofort in notfallklinik fahren/gehen.nicht warten bis der arzt geöffnet hat.

Was tun gegen Bienenstich unter dem Fuß?

Ich bin vor 2 Tagen in eine Biene getreten und wurde gestochen. Der Stachel wurde nicht vollständig entfernt, aber zum größten Teil. Jetzt juckt der Stich, ist heiß und ich kann nicht auftreten. Was tun für schnelle Linderung? Danke im voraus. LG

...zur Frage

Bienenstich ist rot und geschwollen!?

Vorgestern war ich im Schwimmbad,dort hat Mich dann eine Biene in den Fuß gestochen,da ich drauf getreten bin. Der Stachel wurde nach c.a 3 Minuten entfernt und ich habe nicht mehr viel an diesem tag von dem Stich gespürt. Heute morgen und auch Schon gestern fing der stich an zu jucken wie verrückt .Außerdem wurde mein Fuß dick und rot,aber nicht nur am stich sondern auch rundum zieht sich der juckreiz und die rote Stelle bis hoch zum oberen Fußberreich Auf der rechten Seite.Und es ist heiß. Meine Mutter will mit mir zum Arzt,ich hab Angst das noch ein Stück Stachel in meinem Fuß steckt und Sie das da irgendwie rausziehen!!!??? Was ist mit meinem Fuß? Was kann ich gegen den juckreiz oder zum entgiften nehmen?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was soll man bei einem Bienenstich tun?

Hey Leute,
Was soll man bei einem Bienenstich tuen oder was sollte man auf KEINEN FALL tuen?
Ich wurde gestochen und haben denn Stachel sofort entfernt und danach gekühlt und eine Cream draufgemacht könnte ich noch was tuen?
Danke im Voraus

...zur Frage

Was muss man bei einem Bienenstich in eine Ader am Fuß tun?

Ich wurde gerade von einer Biene in den Fuß gestochen der stachel ist herausen aber eine ader welche sich von der mitte des fußes nach rechts in bis zum Knöchel zieht ist geschwollen

was kann ich machen ist das gefährlich mitr ist nicht schlecht oa anzeichen ---

...zur Frage

Bienenstich Frage

Hey Leute ich wurde von einem Insekt gestochen und denke mal dass es eine Bienen war :) aber in der "Stichstelle" war keine Stachel und sonst nix es Tat verdammt weh und dort war nur ein kleiner roter Punkt. Die Stelle tut weh und ist angeschwollen :) also wer kann mir weiterhelfen?

...zur Frage

Können Stechwespen ihren Stachel verlieren?

Mich hat etwas gestochen. An meinem Finger steckte ein Stachel mit etwas dran. Der Schmerz war milde. Eine Mischung aus Kaktus und Ameise. Es brannte etwas, als das andere Ding noch dranhing. Jetzt ist der Stachel abgebrochen, ich habe nicht alles herausbekommen Es ist etwas weiß um die Wunde, aber nicht wirklich geschwollen(ist auf dem Rücken von meinem kleinen Finger.)

Der Stachel schien leicht gezackt zu sein. Ich habe kein Insekt gehört.

Auf dem Boden lag eine tote Wespe. Sie hatte ein Bein an ihrem Stachel. Dort schien ein Stachel zu sein, aber er sah sehr kurz aus.

Wespen verlieren ihn doch nicht wie Bienen, oder?

Und ja, ich weiß, Bienen sind Wespen, aber diese Wespe war keine Biene.

In meinem Zimmer ist ein Kaktus. Der hat aber weiße Dornen, der Stachel war schwarz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?