erbrechen, eventuelle MagendarmInfektion und schutz der Pille

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Brauchst du aber nicht :) Selbst wenn die Pille erbrochen wurde, was eventuel gar nicht der Fall ist, weil ca 4h um waren, bestünde der Schutz weiter, du befindest dich in der zweiten woche, da ist ein Fehler kein Problem und der schutz besteht normal weiter, es ist also keine zusätzliche Verhütung notwendig :)

Liebe grüße Luna

Ich an Deiner Stelle wäre vorsichtig, und würde zusätzlich mit Kondomen verhüten. Gerade bei Erbrechen, Durchfall und Einnahme von Antibiotika ist der Schutz der Pille nicht mehr ausreichend!

Nach der Pillenpause sollte aber wieder Schutz da sein. Aber wenn Du Dir unsicher bist, ruf kurz bei Deinem Gyn an. Dann weißt Du es Sicher!

Alles Gute! LiGrü

In Woche 2 ist das aber alles egal, solange es nur einmal ist :)

Lg

0
@Luna1095

Ich nehme schon lange keine Pille, verhüte mit Implanon. könntest Du mir erklären, warum das in der zweiten Woche egal ist? Bei mir hieß es damals noch, aufpassen, wenn vergessen, Erbrechen, Durchfall.

Danke Dir, LiGrü

0
@evaeat

Nur in woche 1 ist es gefährlich.. in woche 2 ist das Hormonlevel hoch genug, so dass es durch eine vergessene Pille nicht weit genug abfällt das der Schutz gefährdet wäre.. und da man noch min 7 vor der Pause nimmst, ist man dann auch in der Pause weiter geschützt.. also besteht der Schutz normal weiter .. in Woche 3 kann man den Fehler auch so korrigieren das ein Fehler kein Problem ist..

Liebe grüße Luna

0

Was möchtest Du wissen?