Erblindung als Baby durch Tumor im Kopf - spätere OP soll Sehvermögen wiederherstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist duchaus möglich. Kommt auf den Sitz des Tumors an. Ich schätze aber, dass nicht die Augen operiert werden, sondern es sich eher um eine Hirn-OP handelt weil evtl. der Tumor die Sehnervenleitung beeinträchtigt, da er genau auf das Chiasma drückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elena1310
09.10.2011, 20:47

Der Tumor wurde aber vor über 10 Jahren schon Restlos entfernt. Das ist das komische daran...

0

In der Regel haben Ärzte große Hemunngen bei Blinden die quasi immer blind waren das Sehvermögen wieder herzustellen, da nichts da ist die diese Information verarbeiten kann. Ich kann mir nicht vorstellen das es sowas gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an wo genau der Tumor saß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?