Erblinden in die Sonne schauen?

6 Antworten

wenn du ausversehen reinschaust zieht sich die Pupille zuweit es geht zu . Der körper weiß was nicht gut für ihn ist . Wenn du bewußt dich zwingst ist das was anderes und gefährlich . auch mit einer Sonnenbrille oder irgendeine dunkle Folie ist gfährlich . Dann zieht sich die Pupille nicht zusammen und du kannst geblendet werden . Wegen deiner kurzsichtigkeit würde ich zum Augenarzt gehen . Wenn dir das zu umständlich ist geh zu einen Optiker die machen kostenlose Sehtest . Ich gehe zu einen der großen Anbieter ;)

8

Ich will aber keine Brille, ausserdem so schlimm ist diese Kurzsichtigkeit nicht..

Aberl iegt das daran das ich versehentlich selten in die Sonne schaue?

Müsste ich nicht längst blind sein?

0

Oh. Dann muss ich auch mit sieben mal in die Sonne geschaut haben. Nein. Daran liegt Deine Kurzsichtigkeit sicher nicht. Das wird in hohem Maße vererbt.

Da musst du schon wirklich mit ganz offenen Augen in die Sonne strarren.

8

Mit zugekniffenen augen, und natürlich nur versehentlich..

0

Wird Kurzsichtigkeit rezessiv oder dominant vererbt?

Hallo,

also ich bin kurzsichtig, und damit der einzige aus der Familie. Die einzigen anderen die eine Sehschwäche haben, sind altersweitsichtig (auch leicht meine Eltern)

Meine Geschwister haben gar keine Sehschwäche. Wird Kurzsichtigkeit also rezessiv vererbt? Meine Eltern, hatten bis Mitte 40 gar keine Probleme mit den Augen, und ich bin schon kurzsichtig seit ich jünger bin. Wenns dominant vererbt würde, hätte ja zumindest ein Elternteil auch Myopie.

Jedoch kenne ich auch Leute bei denen die Eltern seit Kindheitsalter kurzsichtig sind und die Kinder von denen, die auch schon erwachsen sind, keine Sehschwäche haben. Das ist doch ein Indiz dafür, dass es dominant vererbt wird und die Kinder, wo beide Eltern kurzsichtig sind, die rezessiven Gene bekommen haben.

Ist es bei mir ein Hinweis darauf, dass meine Eltern vielleicht nicht meine biologischen Eltern sind?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?