Erbgemeinschaft auszahlen lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

einen gutachter braucht ihr nicht .. ihr müßt euch einig sein über den wert der immobilie .. und natürlich vorher abklären ob alle mit der auszahlung einverstanden sind.. es heist ja nun mal erben..GEMEINSCHAFT..

also müßen alle aus dieser gemeinschaft zustimmen. das schlimmst was passieren kann ist , das jmd aus der erbengemeinschaft die versteigerung beantragt , weil er /sie sonst nicht an die kohle kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

niemand muss irgendetwas akzeptieren

ihr müsst euch einigen, wie ihr das tut, interessiert erst mal keinen

erst, wenn ihr euch nicht einigen könnt, schreitet jemand ein, der dinge bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monstry
25.06.2016, 11:36

Quatsch. Da muß keiner einschreiten, Das können die Erben unter sich ausmachen

0

Das ist eine freiwillige Vereinbarugnssache unter den Erben.

Nur wenn man sich nicht einigen kann, müßte man Dritte hinzuziehen (z.B. Gutachter) oder eine zwangsweise Aufhebung, bei gemeinschftlichem Grundbesitz, z.B. durch eine Zwangsversteigerung, herbeiführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?