Erbe.....Sparbuch wird einbehalten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich meine das sie es rausgeben muß wenn sie es nur aufbewahrt. Bevor man klagt,kann man bei einen Anwalt ein Beratungsgespäch gegen kleine Gebühr erhalten. Viel Glück

Herzlichen Dank und ja, können wir brauchen

0

Ich hoffe Es sind nur alle gemeinsam Verfügungsberechtigt und die Kohle ist nicht schon Weg

Tja, weil sie sich so vehement wehrt, das Sparbuch herauszugeben, ist mir persönlich auch schon der Gedanke gekommen. Laut Bank erhält zwar jeder ein Drittel, wenn das Sparbuch vorliegt, aber man sollte wohl nie "nie" sagen. Wir hoffen nicht.

0

Wenn das Geld schon weg wäre, dann hätte der Bankbeamte das gesagt. Als Erbe ist man prinzipiell nur gemeinsam berechtigt außer man war so blöd und hat eine Vollmacht für die Schwester unterschrieben.

1
@Lilalu95

Wo Du recht hast, hast Dur recht, Lilalu95. Ich war damals bei der Sparbucheröffnung nicht dabei, sondern eben mein Mann. Aber auf die Frage der Schwester: Habe ich jetzt Vollmacht über das Sparbuch, war der Bankbeamte sehr erstaunt und erwiderte: Nein , natürlich nicht, jeder von Ihnen kann seinen Anteil jederzeit hofen"... Tja, nur nützt es jetzt nicht viel...es fehlt das Sparbuch Lieben Gruß

0

Auf wessen Namen ins das Sparbuch eingerichtet?

Guten Abend, conzalesspeedy, auf den Namen seiner zwei Geschwister, sowie auf seinen eigenen Namen

0

Was möchtest Du wissen?