Erbengemeischaft Vollmacht für einzelnen

2 Antworten

Eine deratige Vollmacht kann man nun formfrei selbst erstellen, etwa:

Vollmacht

Hiermit bevollmächtigen die Unterzeichner Herr/Frau [Name, Anschrift, Ort] uns in den Erbschaftsangelegenheiten aus dem Nachlass von Frau [Name], verstorben am [Datum] zu vertreten.

Die Vertretung soll vor dem Nachlassgericht und allen gerichtlichen und außergerichtlichen Behörden, Banken und Nachlassschuldnern erfolgen.

Die/der Bevollmächtigte ist befugt, auch alle notwendigen Erklärungen aufzusetzen und zu unterzeichnen, welche in dieser Nachlassache erforderlich werden.

[Ort, Datum]

[Unterschrift 1] [Unterschrift 2] ...

[Name (ggf. Geburtsname), Vorname 1] [Name (ggf. Geburtsname), Vorname 2] ...

[Anschrift 1] [Anschrift 2] ...

Hätte man eine Stunde Zeit und 25 EUR übrig, kann man die Unterschriften auch notariell beglaubigen lassen und sich gleich mehrere beglaubigte Zweitschriften austellen lassen.

G imager761

Wieso lasst ihr nicht alles den Anwalt machen? Zumindest kann er euch sagen, wie ihr vorgehen müsst, wenn nur einer von euch die Dinge regeln soll.

Was möchtest Du wissen?