Erben auch die Enkel, wenn ein Sohn verstorben ist und es noch andere Kinder gibt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die lebenden Kinder des Sohnes erhalten den Erbteil des verstorbenen Sohnes und müssen diesen unter sich aufteilen (wenn mehrer Kinder da sind).

Beispiel: Der verstorbene Vater hatte 3 Kinder. 1 Kind ist verstorben, hinterlässt aber zwei Kinder (die Enkelkinder des Erblassers) Das erbe wird durch drei geteilt. D.h. jedes Kind des Verstorbenen (Vaters) erhält ein Drittel. Das Drittel des verstorbenen Sohnes teilen sich dessen Kinder.

Die Enkel treten gleichberechtigt an die Stelle des vertorbenen Sohnes und erben dann wie es der Vater getan hätte, mit ihren Onkeln und Tanten, wobei die Enkel sich aber den Erbanteil des verstorbenen Vaters teilen müssen, während Onkel und Tanten zu je einem ganzen Erbanteil antreten.

Was möchtest Du wissen?