Kann ich mein Erbe schon verlangen wenn meine Eltern noch leben?

10 Antworten

Verlangen kannst du gar nichts. Es gibt Eltern, die schon zu Lebzeiten ihren Kindern ein Haus überschreiben aber das geschieht freiwillig.

Wenn du mein Kind wärest, würde ich jedenfalls zusehen, dass ich noch alles bare zu Lebzeiten verjuxe und auf mein Haus eine große Hypothek aufnehme.

tz tz tz hallo es geht um mich selber ich habe das Haus und ein Kind und mein Mann hat auch ein Kind. Ich habe keine Lust zu Lebzeiten Geld herzugeben wenn ich selber noch an dem Haus abzahle....wär ja noch schöner

0

Naja, das ist m.E. auch eine Gewissenssache. Ich fände es sinnvoll wenn z.B. bei einem Haus schon zu Lebzeiten entsprechend reagiert und das ganze umgeschrieben wird. Das kann ja so geschrieben werden das Die Eltern die vollen Rechten und Pflichte haben (sprich Mieteinnahmen aber auch entsprechende Ausgaben), das ganze aber eben schon jemanden anderem gehört. Das bringt auch Vorteile sollte z.B. ein Elternteil mal zum Pflegefall werden, und man nicht mehr selbst finanziell für die Pflege aufkommen kann. Ansonsten ist es wohl eher auch eine Sache wie Eltern und Kinder zueinander stehen........

Nein. Verlangen kann man das auf keinen Fall. Wenn die Eltern das selbst wollen, können sie das im Wege der Schenkung als "vorgezogenes Erbe" tun. Wird von der Steuerpflicht her gleich behandelt. Aber Anspruch seitens des zukünftigen Erben gibt es nicht.

Was möchtest Du wissen?