Erbe ausschlagen oder annehmen? Wie weiter vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei mir war es so, dass ich darüber aufgeklärt wurde, dass Schulden vorhanden sind. So war für mich klar, dass ich das Erbe ausschlagen werde.

Die Frage ist, wer mich aufklären kann?

0
@papaya123

Mir wurde mir das gesagt, als ich beim Nachlassgericht war, bevor ich überhaupt annehmen oder ablehnen konnte. Vielleicht lag es mit daran, dass ich keine Ahnung von den Vermögensverhältnissen hatte und auch noch sehr jung war.

0
@papaya123

Mein erster Weg wäre der zum Nachlassgericht. Da müsstest Du eine Beratung bekommen.

0
@kreuzkampus

Habe ich gerade mal telefonisch gemacht. Irgendwie war mir die Antwort schon klar. Die können (wollen) mir nichts dazu sagen. Werde heute mal einen Anwalt bzw. einen Notar beauftragen. Habe auch noch eine alte Kontovollmacht gefunden. (wie gesagt, wir waren wirklich gut befreundet). Vielleicht bekomme ich so etwas heraus.

Aber erstmal DANKE für die Tipps.

0

Tatsächlich muss man sich selbst um Sichtung der Nachlassunterlagen kümmern, um Werthaltigkeit oder Überschuldung des Nachlasses zu ermittteln und sollte bei Unmöglichkeit oder im Zweifel Nachlassverwaltung beantragen, um nicht auch aus privaten Vermögen für Nachlassforderungen zu haften, sondern die auf den Nachlasswert beschränken.

Bei erkennbarer Überschuldung ist hibgegen gleich fristgerecht, d. h. innerhalb von sechs Wochen., förmlich, also persönlich beim Nachlassgericht oder einem Notar, Erbausschlagung zu erkären.

G imager761

Ist relativ einfach:

Prüfen, was vorhanden ist udn welche Schulden noch bestehen.

Wenn er mit seiner GmbH in die Insolvenz ging, muss er ja deshalb nicht auch privat Pleite gewesen sein.

Wäre eine Überschuldung deutlich, dann ausschlagen.

Sonst annehmen und wenn es nach näherer Prüfung doch überschuldet ist, die Nachlassinsolvenz einreichen.

Eigenes Geld kann man nciht verlieren, wenn man sich nicht total dumm anstellt.

Ich würds nicht machen, das Risiko wäre mir zu hoch

Du musst zum Notar und der erklärt dir alles ! Müsste auch auf dem Brief stehen ruf da an und schielder dem Typ das der hilft dir dann weiter ! Viel Glück!

Ich würde einen Anwalt um Rat bitten.

Was möchtest Du wissen?