erbausschlagung und jetzt doch schwanger

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erben können nur natürliche lebende Personen.

Das Kind hat erst einen Erbanspruch, wenn es zur Welt gekommen ist.

Bedeutet: da der Erbfall VOR der Geburt eingetreten ist, ist es NICHT erbberechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veggiesfrauchen
21.10.2012, 11:36

Dann frag ich mich warum der Notar mich fragte ob eine Schwangerschaft besteht weil es für das kind auch ausgeschlagen werden muss? Ich wusste dies aber zu diesem zeitpunkt nicht

0

Frag beim Amtsgericht nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hat des denn mit deiner Schwangerschaft zu tun? versteh ich nicht? ..und wenn - die 6 Wochen sind doch noch nicht rum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veggiesfrauchen
21.10.2012, 11:31

wenn man schwanger ist muss man für das ungeborene kind das erbe ausschlagen sonst würde es das erben was ich ausgeschlagen habe also schulden und das will ich nicht ich wusste aber nichts von der schwangerschaft

0

Was möchtest Du wissen?