Erbausschlagung bei Gemeinschaftserbschein überhaupt möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erbausschlagung geht immer, sofern du das Erbe nicht vorher angenommen hättest.

Was A beantragt ist sein Bier und hat keine Folgen für B, wenn B rechzeitig das Erbe ausschlägt.

Frage mich aber, warum B ewig wartet.

Zudem es noch die Möglichkeit gibt, ein Erbe anzunehmen, jedoch auf das Erbe selbst zu beschränken, so das du nicht über das Erbe hinaus herangezogen werden kannst (z. B. Mehr Schulden als Vermögen)

Was möchtest Du wissen?