Er wohnt 460km weit weg von mir und meine Mutter will mich nicht zu ihm lassen ...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo kristinaa199815,

ich kann deine Mutter sehr gut verstehen.Ich hätte es meiner Tochter auch nicht erlaubt, "ein paar Tage" zu einem mir fremden Jungen und seiner Familie zu fahren.

Aber ich sehe da noch etwas anderes. Du scheinst dich in ihn verliebt zu haben, und das macht die Sache doch schwierig. Ihr wohnt knapp 500 Kilometer auseinander, da könnt ihr diese Verliebtheit doch nur auf die Entfernung leben. Ihr könnt euch nicht verabreden, einfach mal ins Kino oder ins Schwimmbad gehen. Glaube mir, in eurem Alter kann man das auf diese Entfernung nicht leben. Da gibt es immer welche, die näher dran sind, bei ihm, und auch bei dir....

Vielleicht ist es darum besser, wenn du ihn nicht triffst. Dann würde das mit der Verliebtheit noch schlimmer, und du kannst ihn nicht mal eben treffen, weil er so weit weg ist. Da ist Leiden doch vorprogrammiert...

Denk einfach mal darüber nach.

Alles Liebe :)

Liebe kristinaa199815, versuche ganz ruhig und entspannt mit deiner mutter zu reden, vielleicht bei einer Shopping tour oder mach doch mal mit deiner mutter ein mädels nachmittag, da kannst du dann mit ihr besprechen warum sie nicht möchte das du zu ihm fährst, versuche mit ihr kompromisse zu machen und ihr entgegen zu kommen, ihr könntet vielleicht auch ein Vertrag machen. Wenn sie sich trotzdem nicht drauf einlässt dann frag doch ihn doch mal ob er vielleicht zu dir kommt, dann kann deine mama ihn persönlich kennenlernen und vielleicht darfst du dann beim nächsten mal zu ihm...

Lg deine Lenka2012

Ich als mutter würde auch nein sagen wohoo du kennst ihn nur 3 Monate das ist nichts wenn er für dic was empfindet kann er ja kommen und nicht du zu ihm du weisst doch nicht genau was das für ein Kerl isr ich kan auch 3 Monate lang mic als ein guten Kerl abgeben wenn du gehen würdest käme es MIR so vor das du dort hin gehst um mit ihm zu schlafen

Dass deine Mutter dich mit 15 nicht alleine 460 km weit weg reisen lassen ist, sollte wohl verständlich sein. Ich würde dir raten, dich nochmal mit deiner Mutter zusammenzusetzen und ihr zu erklären, dass es dir wirklich ernst ist und dass sie mit seinen Eltern auch telefonieren kann. Am besten ist es vielleicht auch, wenn sie sich per Skype sehen, damit sie wissen, dass du dort wirklich gut aufgehoben bist. Wenn seine Eltern nichts dagegen haben, dass du mal kommst, haben sie vielleicht auch nichts dagegen, dass er dich einfach besuchen kommt?

Warum kommt er nicht het? Wenn seine Eltern kein Problem damit haben soll er her kommen. Dann lernt deine Mutter ihn auch kennen und erlaubt es vermutlich dann.

Schön, dass Du so verantwortungsvolle Eltern hast!

Deine Mutter hat Angst,das Du Dir da ein Kind einfängst.Mütter von Töchtern haben immer diese Angst.

Was möchtest Du wissen?