Er will sich FÜR MICH trennen und eine Pause machen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

7 Antworten

offensichtlich ist er noch nicht rdy für die beziehung, jetzt liegt es an dir das zu akzepieren. je mehr du ihn bedrängst, desto unerreichbarer wird er aber leider für dich. ich würde mcih aber leider schon mal von ihm gedanklich verabschieden. aus erfahrung kann ich sagen, dass solche pausen eher zu einem negativen ende führen, sprich die trennung da wenn man wirklich verliebt ist, keine "klarheit" mehr suchen muss weil die gefühle eben eindeutig sind. meistens ist diese pause nur ein vorwand in der sich die person überlegt, wie sie das dem gegenüber am schonendsten beibringen kann.

Weil allein die tatsache das man eine pause braucht spricht schon gegen die These des verliebt seins, weil wenn man wirklich liebt hat man schier unerschöpfbare energie für die geliebte person und braucht keine "pause"

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele negative Erfahrungen und so manch eine Chance

Auf den Punkt gebracht!

2

Ja das denke ich mir halt auch aber dann sagt er zu mir das liegt nicht an ihm die Pause sondern an mir weil ich ihn ja immer wieder auf dieses Beziehungsthema abspreche. Denn er findet es so schon perfekt

0

Die Schwierigkeit ist, dass offenbar DIR das Wort mehr bedeutet, als die Tat.

Du hast eine Beziehung, doch anstatt Dich an ihr zu erfreuen, sie zu leben und die Gemeinsamkeit zu genießen, krallst Du Worte, die gesagt werden "müssen". Dieser Worte wegen wirst Du zum - sorry - flennenden, quängelnden Kleinkind.

Er möchte Dich gerne erwachsen. So sehr, dass er auch eine Trennung "für Dich" ins Auge fasst.

Lasse ihn erstmal in Ruhe und einen Tag vergehen. Dann entschuldige Dich und versprich' ihm, nie wieder heulend anzurufen.

Ausblick: Bitte setze die Tat und das Erleben über das Wort.

Mit dem Wort hat er wieder Probleme, - doch das ist seine Baustelle, dass er das nicht kann und heute kein Thema.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – lebe in langjährig stabiler Beziehung

Ach liebes, so Süß sind lieb er auch zu dir war klingt das für mich so als wäre da nie ernsthafte Interesse gewesen. Bindungsängste und diese „ ich verlasse dich weil es das beste für dich ist“ ist nur dumm Gerede. Wenn man liebt kann man garnicht anders als mit der Person sein zu wollen. Bindungsangst hin oder her man geht für die Liebe drauf ein auch mit ein paar Schwierigkeiten das bringt eine Beziehung manchmal mit sich. Ich rate dir wirklich so gut es geht gedanklich Abstand zu nehmen. Auch dir ein neues Hobby treib dich auf lustige Video Chat Webseiten rum und lern neue Freunde kennen. Aber so schön die Zeit auch war das war aus seiner Sicht niemals komplett ernst gemeint. Das merkst du alleine daran das er deine Traurigkeit als kindisch empfindet. Tut mir wirklich leid. Aber du verdienst besseres und darüber musst du dir klar werden du wirst sicher deine Zeit brauchen aber ihm hinterher zu rennen wird alles nur schlimmer machen

Auf jeden Fall nicht mehr anrufen oder anders bemerkbar machen. Lass ihn komplett in Ruhe. Entweder meldet er sich oder aber nicht. Dann weißt Du woran Du bist. Je mehr Du Dich ihm aufzwängst, desto eher ist Schluss. Ob er das nun für Dich tut oder eher für sich, sei dahingestellt.

Ändern kannst Du es nicht. Die Kiste ist verfahren.

Das klingt ehrlich gesagt nicht so, als würdet ihr je eine Beziehung haben.

Du willst eine - er nicht....jetzt macht er eine "Pause" - Mädel wach auf, der wird nie zu dir stehen -.-

Was möchtest Du wissen?