Er will seine Ruhe für den Rest der Woche - wie damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kontolliere dich mal , redest du ev. zuviel ? Meine Frau und ich fanden es toll wenn wir gemeinsam das Maul geschlossen hielten über mind drei Stunden - gemeinsam in einem Raum [ am Tage ].

Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst vor allem wenn alles noch ganz frisch ist möchte man ja am liebsten jede freie Minute mit dem anderen verbringen, dennoch ist es so wie du selbst sagst eine große Umstellung wenn man vorher es gewöhnt war nur an sich selbst zu denken und plötzlich jemand anderes da ist der gerne Aufmerksamkeit hätte. Ich hatte das selbst in meiner letzten Beziehung und es ist schon schwer damit umzugehen vor allem wenn man auf Grund schlechter Erfahrungen ein Problem damit hat jemandem zu vertrauen. Man kann es leider nicht abstellen weil man nicht mit einem Finger schnippen vertrauen schaffen kann und ich kenne das auch das man sich ständig irgendwelche Gedanken macht " was macht er gerade, steckt eine andere hinter seinem verhalten usw. " aber meistens sind diese Gedanken total unbegründet was man auch oft später feststellt aber es ist schwer seinen Kopf auszuschalten. Das was ich dir jetzt raten würde wäre das du dir deine Mädels schnappst und dir einen schönen Abend machst oder dich anders ablenkst selbst wenn es dir schwer fällt versuch dir keine Gedanken zu machen eher gesagt versuch das deine Befürchtungen nicht deinen Tag beherrschen zur not schreib dir deine Befürchtungen auf und gucke was genau daran ist warum du genau so denkst meinst wird einem dann selbst klar das, das eine oder andere totaler Blödsinn ist. ich wünsche dir alles gute

es klingt in deiner beschreibung tatsächlich nicht so, als hätte sein verhalten etwas mit dir zu tun. es klingt allerdings auch nicht so, als hätte deine unsicherheit nur etwas mit ihm zu tun. du sagst ja selbst, dass du wegen früheren erfahrungen probleme mit vertrauen hast. du solltest daher unbedingt versuchen, das auseinander zu halten. sonst belastet ihr euch und eure beziehung mit problemen, die ihr nicht lösen könnt, weil sie eigentlich woanders herkommen.

Mach dir da nicht solche Sorgen, wenn er sagt er braucht die Zeit und versichert es dir so, dann wird schon alles okay sein! Versuch dein Misstrauen abzustellen..Lass ihm seine Zeit und vielleicht meldest du dich die Tage mit einer lieben SMS die nicht aufdringlich ist, sondern ihm nur zeigt, dass du zu ihm stehst und Verständnis zeigst..

mandarina123 26.06.2014, 13:23

Er schreibt mir mindestens einmal am Tag via WhatsApp, von seinem Tag was Kurzes, schickt ein Bild von irgendwas oder einfach auch nur Gute Nacht :-*. Skypen bietet er so von sich aus alle 3 Tage an, wenn wir uns nicht sehen. Findest du das okay so? Ich kenne es halt so nicht, hatte schonmal eine Fernbeziehung (aber 10fache Entfernung) und selbst da hatten wir mehr Kontakt.

0

Wir haben uns erst 3 bis 4 Monate kennen gelernt,ehe wir intim wurden.In der Zeit hat sich schon die Spreu vom Weizen getrennt.Das hat uns viele Nieten Erspart.Heute habt Ihr das alle viel zu eilig ,in die Federn zu kommen.Eigenartig ist das schon,Er hat Geburtstag, und Du bist nicht eingeladen.Denn wenn das Wochenende ausfällt,fällt ja der Montag auch ins Wasser. Wenn Er schon auf ein liebevolles Wochenende verzichtet,dann lass die Dose zu.Er kann ja auch mal eine Weile darauf verzichten.Dann lernst Du Ihn eben jetzt kennen.

mandarina123 26.06.2014, 13:21

Er feiert nicht! Er will einfach nur alleine sein, irgendeinen Ausflug machen, nachdenken, Ruhe haben. Es ist halt traurig dass er nicht mal mich dabeihaben möchte :( Wir schreiben auch immer zwischendurch SMS, er meldet sich mindestens einmal täglich bei mir und weiß nach dem Gespräch gestern auch, dass ich das brauche. Aber tortzdem geht es mir nicht gut....

0

Hey, das ist natürlich eine schwierige Situation. Aber ich denke, wenn er seinen Geburtstag ohnehin nicht mag (fragt sich nur warum ^^), dann ist er in dieser Zeit klar immer gestresst. und vielleicht möchte er dir das einfach nicht zumuten. das kann ich nachvollziehen.

Gib ihm die Zeit.

Helfen können wir dir da kaum, du musst ihm einfach vertrauen.

Gib ihm die Zeit, und lenk dich ab. Ich kann ihn verstehen.

Was möchtest Du wissen?