Er will noch nichts festes, wie lange warten?

9 Antworten

oh man als ich das gelesen habe musste ich erstmal voll weinen weil ich sowas ähnliches auch mal erlebt habe.. aber bei mr ist am ende alles gut ausgegangen :) ich hoffe dass es bei dir auch so sein wird.. ich weiß nicht ob du ihn direkt vor die wahl stellen solltest..aber gebe dir einfach riiiichtig mühe und zeig ihm dass er dir einfach total vertrauen kann und versuche ihn daran zu erinnern weshalb er dich mal geliebt hat. warte noch ein wenig auf ihn. setze ihn nicht direkt unter druck aber du darfst auch nicht locker lassen. du musst es schaffen dass sich seine gedanken nur noch um dich drehen und um ncihts anderes mehr sodass er alles andere vergessen kann...so richtg tipps wie du das anstellen sollst kann ich dir auch nciht geben tu einfach das was du für richtig hälst und höre bei dieser sache auf dein herz. liebe ist ja schließlich eine herzsache :)

ich weiß auch, dass ich mich nicht so einfach her geben sollte, aber es ist verdammt schwer Nein zu sagen wenn er fragt ob er vorbei kommen darf...ich habe ja auch teilwise das gefühl, dass er mich ein wenig hinhält und ausnutzt?! aber dann kommen immer wieder so anspielungen dass es vielleicht doch noch irgendwann klappt und dann habe ich wieder hoffnungen... er sagt ja auch dass gefühle da sind, zwar noch nicht die ganz großen wie früher aber irgendwas ist da...habe ich noch irgendeine chance dass sich die großen gefühle wieder entwickeln? Wie lange soll ich das ganze Spielchen mitmachen?

Er ist anscheinend sehr ehrlich - du machst es ihm zurzeit aber auch leicht: Du bist verliebt, du lässt ihm alle Freiheiten (auf diese Eventualitäten von anderen Mädels hat er dich ja schon vorbereitet), er kann mit dir an Vertrautem anknüpfen - das ist alles seeehr angenehm ... Ich denke nicht, dass er dich verar...., aber so kannst du ihn nicht halten!

Es kommt drauf an, was du willst: Wenn du einen schönen Sommer verleben möchtest, nach ihm aber durchaus ein anderer, toller Junge kommen kann, dann genieße es, wie er's auch tut. Sagen deine Gefühle dir aber: Ich will ihn, er soll bleiben ..., dann solltest du so schnell als möglich die Kurve kriegen und dich abwenden. Sonst bleiben Verletzungen und Schmerz und evtl das Gefühl, ausgenutzt worden zu sein, zurück, wenn er dir von einer neuen Liebe erzählt. Und das kann täglich passieren.

Kopf hoch und durch - trenn dich. Behalte dein Selbstwertgefühl. Lass dich nicht in die Ecke stellen, wenn's ihm gefällt - geh du! - aus freien Stücken. Alles Gute.

Also denkst du, ich sollte die Hoffnung aufgeben, dass er kommt und sagt dass seine Gefhle stärker geworden sind und er mit mir zusammen sein will? Wenn er etwas getrunken hat gibt er mir ja auch dass gefühl dass da schon viel mehr gefühle sind als er zugibt, und er sagt ja dass sei so, weil er dann alles andere ausschalten kann, also steht uns vielleicht nur sein Kopf im weg...?! Wenn er in allem anederen so ehrlich zu mir ist, warum sagt er dann dass er sich eine bezihung mit mir wieder vorstellen köönte nur halt nicht zu diesem Zeitpunkt, wenn er mich nur ausnutzen und hinhalten will würde er dass doch nicht sagen oder? er weiß dass er mich in unserer Beziehung sehr schlecht behandelt und verletzt hat und er sagt auch die ganze zeit dass er dies nicht noch einmal zun möchte...

0
@estrella123

Ich schreibe folgendes unter dem Aspekt, dass du auf ihn wartest, weil du eine feste Beziehung zu ihm möchtest:

Ich denke, dass man auf die Dauer 'nicht von der Hoffnung leben kann', dass man zumindest unzufrieden o. unglücklich wird. Du hast aber doch Glücklichsein verdient, oder?!! Und jetzt bist du in der 'Warteschleife', hast nur die Hälfte bis Dreiviertel seiner Gefühle und weißt nicht, wie's morgen bei ihm aussieht. ...

Was spricht denn dagegen, dass du gut für dich selber und für deine Gefühle sorgst und dich vor einer Enttäuschung schützt, indem du dich trennst? Wenn seine Gefühle für dich irgendwann wieder stärker werden sollten, dann kann er doch auf dich zukommen. Was sollte ihn davon abhalten, sich dann um dich bemühen?!! Wenn du die ganze Zeit neben ihm bleibst, dann wird es dir in keiner Weise helfen, da bin ich mir sicher.

Wenn du dich abwendest, muss er sich überlegen, wie viel du ihm wirklich wert bist. Jetzt muss er das nicht so genau überlegen, jetzt hat er's bequem, denn du bist ja sowieso immer da. ...

0

Meine Gefühle waren gar nie da, was soll ich tun?

Hallo liebe Community

Ich bin nun seit vier Wochen mit meinem Freund zusammen. Er ist super, behandelt mich gut und gibt sein bestes, um die Beziehung am laufen zu halten.

Er hat das Asperger-Syndrom, was heisst, er hat Mühe, Empathie zu empfinden, seine Emotionen auszudrücken oder die der anderen zu verstehen.

Ich hingegen bin ein sehr emotionaler Mensch, der leicht zu verletzen ist und oft jemandem zum reden brauche.

Dieser Unterschied bereitet mir seit neustem Sorgen. Und das nicht, weil ich Angst habe, ich könne mit ihm keine emotionale Bindung eingehen, sondern fange ich an, an meiner Liebe zu zweifeln.

Wir sind beide noch sehr jung, wir gehen noch zur Schule, und ich habe schon früher öfters und phasenweise von ihm geschwärmt. Dass wir zusammen gekommen sind, hängt damit zusammen, dass wir in der Schule nebeneinander gesetzt wurden und wir herausfanden, dass wir uns eigentlich ziemlich nett fanden.

Irgendwann sind wir uns so nahe gekommen, dass man uns sowieso nur noch als Paar betrachtet hat. Ich habe ihn gefragt, was nun zwischen uns sei und er fragte mich, ob ich mit ihm zusammen sein wolle.

Ich habe bereits zwei Ex-Freunde, die ziemliche Arschlöcher waren und mich nie geliebt haben. Sie waren charakterlich das komplette Gegenteil von mir.

Ich bin ruhig, zurückhaltend und auch etwas schüchtern. Mein jetztiger Freund ist mir ziemlich ähnlich.

Ich kann es manchmal gar nicht fassen, wie gut er zu mir ist. Er liebt mich wirklich, dass merke ich deutlich.

Aber mir ist aufgefallen, dass ich kein bisschen verliebt in ihn bin. Dass mag sich jetzt wirklich bescheuert anhören, aber ich fühle mich überhaupt nicht verliebt.

Ich habe keine Schmetterlinge im Bauch, wenn er da ist oder ich an ihn denke, ich vermisse ihn nicht einmal richtig und wenn er süsse Dinge tut, bedeutet es mir nicht wirklich was.

Ich habe jetzt lange darüber nachgedacht, und ich bin mir sicher, dass es so ist. Ich liebe ihn nicht.

Ich habe bereits mit einigen darüber geredet, und eine sagt, ich soll warten, vielleicht kämen die Gefühle ja noch, der andere meinte, ich solle mit ihm darüber reden, jemand meinte ich soll ihn nicht verletzen und lieber Schluss machen.

Ich werde auf jeden Fall mit ihm darüber reden. Ich möchte nicht so verletzen, wie ich verletzt wurde, dass ist grauenhaft. Aber ich will ihn auch nicht gehen lassen.

Ich habe mir überlegt, vielleicht bin ich nur mit ihm zusammen, weil ich jemanden haben will. Ich habe nämlich ein ziemlich grosses Bedürfnis nach Nähe und hoffe vielleicht darauf, er könne es füllen.

Ich hatte aber auch mit einem meiner Ex-Freunde ein ähnliches Problem und ich habe ihm, als er Schluss gemacht hat noch extrem lange nachgetrauert. Auch ihn habe ich scheinbar nicht geleibt, aber ich habe ihm extrem lange nachgetrauert. Sowas kann doch nicht durch nichts entstanden sein?

Ich bin total durcheinander. Danke fürs durchlesen und ich hoffe, ihr habt einen Rat für mich.

LG Alexandra3000

...zur Frage

Noch befreundet mit Exfreund und Gefühle?

Also ich war fast vor 2 jahren mit meinem ex zusammen das ging auch 9 Monate aber dann gingen wir auseinander (gut) dann waren wir noch 2 mal in der zeit zusammen und ich habe immernoch gefühle für ihn aber ich denke nicht er für mich obwohl er mal meinte das er sich vorstellen könnte wieder mit mir zusammen zu kommen was meint ihr?

...zur Frage

Er liebt immer noch seine Ex!

Hab ihn vorgestern angeschrieben, hab ihn gesagt das ich ihn mag und ich gerne wissen würde wo dran ich bin, bei ihn.

Er hat geschrieben ich solls lieber lassen, da vieles dagegen spricht.

Hab gefragt was und er meinte: mein Ex (da er ja sein guter Freund ist) und nachher meinte er: sein Herz gehört leider immernoch NUR seiner Ex.

Und er hat im Gespräch geschrieben, dass er mit mir genau das machen könnte was er mit anderen Frauen macht paar wochen Kontakt und danach ignorieren aber das will er bei mir nicht machen. WIESO?

Und er ist so erlich zu mir weil ich ihm nicht egal bin. WIESO?

Und er meinte Freundschaft hat für ihn kein Sinn, da eh mehr draus wird bei uns. WIESO ist er sich da so sicher?

Und er hat ja gesagt er will keine Freundschaft aber als ich gefragt habe was der Trennungsgrund war hat er mir erzählt, dass sie ihn fremdgegangen ist. Und dann hab ich geschrieben das er wirklich dumm ist,weil er ihr immer noch hinterher trauert und so und hab ihn gefragt ob er mir seine Nummer geben kann, damit ich ihn anschreien kann, dass hat er dann auch gemacht. Am Telefon meinte er, dass ich nerve und viel rede er mich aber trotzdem lustig findet.

Wenn er keine Freundschaft will, wieso sagt er mir nicht, ich soll ihn in ruhe lassen ? Oder sagt mir lass mich ihn ruhe ich will nichts von dir? Wieso geht er drauf ein, mit mir zu telefonieren? Bin ich wirklich so unwichtig für ihn

...zur Frage

Beim Partner bleiben trotz Gefühlen für den Besten Freund?

Hallo Ihr Lieben ,

Ich suche keine Lösung für alles aber ich würde gerne meine eigenen Gedankengänge besser verstehen.

Vorletzte Woche kam es bei uns zum Eklat & mein Bester Freund ( wir kennen uns jetzt ca 7 Jahre, hat mir seine Gefühle gestanden . Danach folgte der glaube ich schönste Kuss der letzten 2 Jahre .

Meine Beziehung lief die letzten 6 Monate absolut nicht rund . Ich habe mich gefühlt als hätte ich ein Kleinkind zuhause sitzen , er hat nur über die Arbeit gemeckert ,nichts im Haushalt geschafft ,ist bei kleinigkeiten sofort an die Decke gegangen & hat sich Abends vor seinem Pc verkrochen &mich außen vor gelassen .

Mein Bester Freund hingegen ist jemand mit dem ich mich Blind verstehe , wir lachen über die unsinnigsten Dinge und er schafft es innerhalb weniger Minuten meine Laune komplett zu drehen & irgendwann habe ich mich immer mehr in seine Richtung gedreht . Natürlich will man sich dann nicht eingestehen dass ,da Gefühle sind aber seitdem es raus ist ,wird es mir von Tag zu Tag bewusster besonders weil es auf Gegenseitigkeit beruht.

Ich habe meinem Freund mich am selben Tag den Ausrutscher gebeichtet & das war ein wachklingeln für ihn , er realisiert zwar was er gemacht hat &ändert es aber meine Gefühle sind momentan kaum vorhanden.

Ttrotzdem habe ich die Entscheidung gefällt nicht zu gehen,nicht aus liebe sondern Verantwortung. Wir wohnen seit fast 2 Jahren zusammen, sind nun endlich fertig mit den einrichten,er macht seine Ausbildung und könnte sie finanziell alleine gar nicht halten . Generell bin ich momentan das finanzielle Standbein was alles am laufen hält . Ich war selber in der Situation das ich in der Ausbildung ohne Wohnung dastand & will es ihm nicht antun . Ich habe es zwar gut gemeistert aber auf den Stress hätte ich verzichten können .

Mein Gewissen sagt mir das es so das beste ist auch wenn ich weiß das es mich wahrscheinlich nicht so glücklich machen wird & ich weiß absolut nicht warum ich das so drängende Bedürfnis hab anderes Glück dauerhaft über meins zu stellen 😕

Mein Bester Freund gibt natürlich auch nicht einfach so auf &verbündet sich grade mit meiner besten Freundin & das überfordert mich komplett .

Sorry für den langen Text .

...zur Frage

Lohnt sich das um die Beziehung zu kämpfen? keine gefühle mehr..

Mein Freund (sind seit ca 2 monaten zusammen) hat nur mehr sehr wenige Gefühle für mich (seit einem Streit der zwischen uns war...) Ein kleines bisschen ist noch da, aber eben nur mehr wenig. Er hat auch keine Lust mehr was mit mir zu machen.... Er hat gesagt er hofft so sehr dass die Gefühle wieder kommen und er will mich nicht verlieren.. Aber lohnt es sich denn zu warten und zu hoffen dass sie irgendwann wieder zurückkommen? Es tut schon extrem weh und es macht mich auch kaputt so kalt wie er im moment zu mir ist...

Können gefühle einfach so wiederkommen wie sie verschwunden sind? Oder ist das hoffnungslos drauf zu warten? :(

(er und ich sind beide 18...)

Danke schon mal.

...zur Frage

Ihn weiterverfolgen wenn er sagt er will grad keine Beziehung?

Ich treffe mich seit einigen Monaten mit einem Mann. Wir verstehen uns echt gut, hängen oft miteinander rum, schlafen auch meistens miteinander. Er sagt, er mag mich aber will im Moment keine Beziehung. Ich wäre gern "richtig" mit ihm zusammen, aber habe Angst, dass wenn ich ihn zu sehr dränge, er sich komplett zurückzieht. Die Frage ist, wird er vielleicht irgendwann seine Meinung ändern und sich doch für eine Beziehung entscheiden, oder verschwende ich meine Zeit? Denn ewig kann es so (zumindest von meiner Seite aus) nicht weitergehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?