Er will mich auf Abstand halten/Angst verletzt zu werden

5 Antworten

Hi Slipknot666,ein alten Sprichwort sagt "Drum prüfe sich,bevor man(n) sich ewig bindet".Angst vor zu grosser Nähe wirkt beengend und bedrückend:Erst mal die eigene persönliche Identität gewinnen und geniessen,was nicht missverstanden werden sollte.Zunächst mal kennenlernen v.a den gemeinsamen Alltag-Vor allem nicht sofort das gemeinsame Lager wählen.Erst dann wrd es manchmal schwierig und an einen Menschen gebunden zu sein.ist vor allem für die Frau problematisch.Im Römischen Recht heisst:"Mater semper Herta est,pater incertus an..."Noch immer soll es Männer geben,die nach der Entjungferung sich absetzen..Es will sehr gut überlegt sein,bevor Mann und Frau einander erkennen...Alles Gute und LG Sto

Bedränge ihn nicht und sag ihm, dass du nicht vorhast ihn zu verletzen und dass du ihn magst (liebst?) und deswegen ihm nie etwas antun würdest. Ich kann mich ganz gut in ihn versetzen, weil ich das auch habe. Aber es wird definitiv nicht einfach sein. Das wird lange dauern. Also wenn du nicht viel für ihn empfindest, dann lass es sein. Das würde alles nur noch schlimmer machen.

Du wechselst Die Beischläfer ,wie ich meine Hemden .Außerdem Trinkst du zu viel. Wenn du so weiter macht , wirst Die viele Freunde haben, aber nie heiraten. Überlege mal was für Dich von Nutzen ist .

Was möchtest Du wissen?