er will keinen sex wegen arbeit?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi,

wenn man eine z.B. 10-jährige Beziehung führt und als Partner erwartet, dass er/sie jeden Tag ggf. mehrfach Sex haben will, dann beschränkt sich das i.d. Regel auf eine Anfangsphase. Es mag Ausnahmen geben, aber der ein oder andere würde nach ein paar Jahren am Stock gehen, wenn er das durchhalten müsste. 

Natürlich beeinflusst Stress die Lust. Wenn du über längere Zeiträume unterversorgt bleibst, wirst du die Beziehung vermutlich beenden oder untreu. Um dem Ganzen eine Chance zu geben, eine Beziehung hat immer Höhen und Tiefen, wenn wir in einem Tiefpunkt aufgeben, lernen wir nicht, ganzheitlich eine Beziehung zu führen und das macht uns letztlich beziehungsunfähig. Nimm die Phase zur Kenntnis, sei verständnisvoll, setze ihn nicht unter Druck, er merkt das, auch wenn du dich nur zurückhältst, sieht er es in deinen Augen, du musst völlig locker und ohne Vorbehalte sein und einfach mal abwarten. Nicht den Rest deines Lebens. Sondern "etwas", den ein oder anderen Monat. Gib ihm eine Chance, dass er wieder Lust auf dich bekommt ;) Auf dem nächsten Hoch der Beziehung seid ihr stärker, da ihr das Tief gemeistert habt. Gruß, Cliff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm mal Luft lassen. Mir schnürt das ja beim Lesen schon die Kehle zu. Lass ihm Raum und Zeit, wenn er Lust hat möchte er vielleicht auch mal auf Dich zukommen können. Die Gelegenheit dazu hat er ja kaum noch.

Wenn man extrem unter Stress steht, dann lässt die Libido schonmal nach. Wenn dann der Partner permanent drängelt und auch noch alles persönlich nimmt, obwohl man es ja durchaus bereits erklärt hat (!), dann erzeugt das noch mehr Stress. Ergo: Irgendwann geht gar nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Gesellschaft wird Sex oft zur Nebensache erklärt. Aber in Wahrheit ist es so, dass es tatsächlich ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung ist. Das ist nunmal so, auch wenn das manche nicht gerne hören wollen. Was aber nicht heißt, dass Gefühle unwichtiger wären. Wenn er in der Arbeit so extrem viel Stress hat, könnte das durchaus in eine Depression bei ihm münden. Eventuell ist er sogar schon in einer drin. Es muss ihm klar sein, dass er da langsamer machen muss. So schwer das auch ist: Da muss er mit seinem Chef reden und wenn das auch nichts hilft, einen neuen Job suchen, so wie ich es dann machen musste, auch wenn der Chef total entsetzt und überrascht über meine Kündigung war. Er hat jetzt nach 1,5 Jahren immer noch keinen Ersatz für mich gefunden. Das gilt also mal völlig unabhängig vom Thema Sex. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass er grundsätzlich weniger Lust hat, mit dir was zu unternehmen, habe ich recht? Es kann nicht sein, dass du auch noch aufgrund seiner Arbeit leiden musst. Zum Thema Sex: Einmal am Tag ist wirklich nicht übertrieben. Ich würde sogar mehrmals am Tag wollen und habe mich dann mit meiner Freundin (mittlerweile Exfreundin....) damals auf 1x am Tag geeinigt. Normaleweise bekommt ein Mann sofort einen Steifen, wenn er auch nur kurz angemacht wird. Und dann will ein Mann auch Sex. Im Normalfall ist es also eigentlich so, dass der Frau es zu viel ist. Von daher ein etwas seltsamer Fall bei euch, weswegen ich wirklich denke, dass er schon mitten in einer Depression stecken könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal Traurigkeit nicht mit Depressionen verwechseln.

Redet miteinander darüber und gönne ihm etwas Ruhe und klammer nicht so.. Wenn er nicht möchte, dann musst du das akzeptieren. Wenn man viel zu tun hat und gestresst ist, dann macht es Zickerei auch nicht besser, eher im Gegenteil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amiliii
10.08.2017, 15:28

mit depri meinte ich nich depressiv sondern deprimiert🙈 ich verwechsel das nich, keine sorge :) danke für die antwort

1

Jeden Tag Sex - kein Wunder, dass man mit der Zeit "müde" wird! Dazu noch Stress im Job...

Mädel, mach dich ein bisschen rar und hör auf, ihn dauernd zu bedrängen, sonst kann es wirklich sein, dass er gar nicht mehr will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte. Wenn er wg Stress mal keinen Sex will, dann musst du das akzeptieren.

Lass den armen Kerl mal in Ruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du zwingst ihn ja schon fast dazu .. wir müssen jeden tag .. ich will jeden tag.. ich will aber ...

es ist nicht schlimm mal weniger sex zu haben. so Zeiten gibt es. also lass ihm Freiraum und zeig ihm nicht immer ich hab lust hallo hier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amiliii
10.08.2017, 15:29

danke :) ja ich weiß aber ich hab eben angst dass aus den "zeiten" die norm wird

0

Sex ist mit Sicherheit nicht das einzige was eure Beziehung ausmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amiliii
10.08.2017, 16:29

natürlich nicht.. aber es ist wichtig

0
Kommentar von MiezeKatzchen
10.08.2017, 18:55

Es sollte aber nicht so wichtig sein dass wenn ihr mal keinen habt du dir sorgen machst. Ihr seid sowieso erst frisch zusammen, da pimoert man jeden Tag dich das legt sich eh

0

Das klingt blöd, aber vielleicht solltest du mal sein Handy kontrollieren. Ich will dir keine Sorgen machen aber es ist möglich das er eine Affäre hat und er vielleicht nur so tut als hätte er Stress auf der Arbeit. Ist er mal spät nach Hause gekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amiliii
10.08.2017, 15:23

nein.. sowas würd er niemals machen.. außerdem sehn wir uns eig immer sobald er von der arbeit zuhause ist🙈

0
Kommentar von FoxundFixy
10.08.2017, 15:24

Entgegen weitläufiger Meinung sind Männer nicht immer Notgeil und wollen jeden Tag Sex. 

Selbst mir wäre jeden Tag zu anstrengend . Und wenn es dann auch noch auf der Arbeit Stress gibt, kann schon mal die Lust auf der Strecke  bleiben

1
Kommentar von DarkSoul13
10.08.2017, 15:25

Kann auch nur von einer Frau kommen. LUL

0
Kommentar von Endlosschleife1
10.08.2017, 15:27

Schon mal etwas von Privatsphäre gehört? 

Wenn man viel Stress hat, dann kommt so etwas mal vor, da muss nicht zwangsläufig eine andere im Spiel sein.

0
Kommentar von Ratgeber56655
10.08.2017, 15:30

Noch nie so ein Schwachsinn gelesen.

0

Es kann auch schlimmere Gründe haben als nur die Arbeit. Versuche dich einzuschränken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst Ihm die Luft zum ATMEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend verstehst du es doch nicht das er total fertig von der Arbeit ist und keinen Bock auf Sex hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amiliii
10.08.2017, 15:24

doch ich versteh das aber ich hab ja auch meine bedürfnisse und das kanns ja nich sein, dass wir jetzt immer weniger sex haben

0

Was möchtest Du wissen?