Er will keine Beziehung, verhält sich aber ganz anders, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An einen Abbruch würde ich gar nicht denken ! 

Er hat ja selbst zugegeben, dass er dich mag und auch gerne Zeit in dich investiert, nur passt ihm eine Beziehung gerade nicht in den Kram.

Meiner Meinung nach solltest du so weitermachen wie bisher, aber etwas vom Gaspedal runtergehen. Es wird ihm zeigen, dass du ihn verstehst und auf keinen Fall verlieren möchtest und er dir dennoch wichtig bleibt. Vielleicht öffnet er dann die Augen, um zu bemerken, dass du die Richtige bist

Viel Erfolg !

Er hat  immernoch Angst wegen seiner letzten Beziehung. Wahrscheinlich braucht er noch Zeit die Sache zu verarbeiten. Da würde ich ihm einfach Zeit geben und  auch seinen Freiraum damit er besser entscheiden. Es wird dir schwerfallen aber das wäre das richtigste. Wenn ihr es so weiterführt dann wird die Enttäuschung vielschlimmer sein. Er hat Angst dich zu verletzen deswegen würde ich ihn entscheiden lassen und das könnte auch etwas Zeit nehmen. Immer mit Geduld !

Er scheint anscheinend etwas von dir zu wollen, hat jedoch noch seine Ex bzw. die Enttäuschung über die vergangene Liebe im Kopf.

Es ist deine Sache, ob du ihm ein Gefühl von Sicherheit gibst und Vertrauen aufbaust, um eine Beziehungsgrundlage zu schaffen, oder ob du den Kontakt abbrichst, um schneller eine andere Beziehung zu finden.

Er will keine Beziehung

Das bedeutet ja nicht, daß er einer Affäre abgeneigt wäre.

Da mußt Du schon selbst wissen, wie Du damit umgehen möchtest.

mach dein Mund auf, und sage es ihm, das du nichts vom ihm was willst, und spiele nicht mit andere Leute mit ihren Gefühle, du willst es ja auch nicht, an dein eigenen Laib antun 

Der junge Mann möchte unverbindlich ein bisschen rummbummsen. Mal hier, mal dort.

Was möchtest Du wissen?