Er will aus"Eifersucht" niemals Sex - was nun?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Hallo liemlee!

Langfristig kann eine Beziehung ohne Sex nicht funktionieren, es sei denn, ihr wärt asexuell, was ihr aber nicht seid.

Sein Vorschlag ist sehr unreif und vor allem unrealistisch, deswegen muss er seine Meinung ändern oder du solltest dich trennen.

Es tut mir leid, dass ich dir keine echte Lösung anbieten kann, aber mit so einem Freund hast du nur wenig Spaß und das Leben ist zu kurz, um es mit den falschen Menschen zu verbringen.

Du kannst natürlich auch abwarten und hoffen, dass er sich im Laufe eurer Beziehung ändert. Er wird es sicher nicht lange ohne Sex aushalten. Nicht in seinem Alter ;)

Es kann dir aber niemand verübeln,  wenn du Schluss machst.

Liebe Grüße und alles Gute für euch!

Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich!

Dein "Freund" hat ganz klar ein Problem mit seinem Selbstbewusstsein wenn er nicht damit klarkommt, dass es Männer vor ihm gab. Da er ja auch kein "Heiliger" war, ist das nur schwer verständlich.

Es ist zwar so, dass wir Männer stets die unbewusste Angst in uns tragen unsere Partnerin könnte von einem Anderen schwanger sein - aber in Zeiten von Geburtenkontrolle und Vaterschaftstests sollte man dies überwinden können.

Das "gar keinen Sex" ist eine ziemlich bescheuerte Idee und dürfte auch nicht lange gut gehen.

Wenn ihr Euch - wie Du schreibst - "nur noch streitet", dann würde ich mir einen Freund suchen, der einen unverkrampfteren Umgang mit Sexualität und Deinem Vorleben pflegt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Hallo R.Fahren.....Ich möchte dir gerne privat eine Frage (möchte nicht öffentlich) stellen,weiß aber nicht, wie ich dir eine Nachricht schreiben kann:(( Kannst du mir bitte verraten, wie ich dir schreiben kann? Danke schon mal! LG

0

Dein Freund ist sehr verkrampft, ich glaube nicht dass er wirklich viel Erfahrung hat. Er hat Angst davor Sex zu haben und das kann viele Ursachen haben. Du bist die in der Beziehung die mehr Erfahrung mitbringt. Das Wurmt ihn. Sein "KeinSexVorschlag" ist einfach nur Fluchtverhalten. Er läuft einfach von seinem Problem weg, damit er keine Angst haben muss es zu vermasseln.

Ich würde auf seinen Vorschlag erst mal "eingehen". So auf "OK Schatz, dann schlafen wir nicht mit einander :)) ". So nimmst du ihn erst mal den Druck.

Und dann musst du ihn aber heiß machen, jedes Mal. Zieh dich vor ihm um, und "uuups" sieht man zufällig etwas von deinem Busen, usw. Beim kuscheln lege deine Hand in die Nähe seines Besten Stücks, aber berühre ihn ganz knapp nicht. Nach ein paar Tagen, und vielen kleinen Tricks deinerseits, wird er wollen. Du musst aber schauen dass er NICHT MERKT was du vor hast. Versuche das ganze immer ganz natürlich und beiläufig rüberzubringen.

Wünsch dir ganz viel Glück :)

LG

Seine Lösung, dass er daran nicht mehr denken muss, ist, damit wir gar keinen Sex haben werden in unserer Beziehung.

Dann soll er ins Kloster gehen und Dich Dein Leben leben lassen. Sorry - aber wer aufgrund der Tatsache, daß er im besoffenen Kopp entjungfert wurde und sich ohne Bedauern nicht daran erinnern kann, für den Rest seines Lebens enthaltsam leben möchte, der kann das tun - aber eben ohne Partner.

Du hast recht. In einer Beziehung gehört irgendwann auch mal GV dazu. Deine Vergangenheit kannst du nicht ungeschehen machen.

Entweder akzeptiert er das oder er lässt es. Du kannst da gar nichts gut machen, musst du auch nicht.  Es ist sein Problem.

Ich denke auch, das wird immer ein Thema zwischen euch bleiben. Willst du das ? ich glaube nicht.

Trenne dich von ihm, sonst hast du nie Ruhe vor diesem Thema.

Oder es wird noch schlimmer und er wird immer wieder Grund zur Eifersucht finden,  wo keiner ist.

Dein Freund ist ganzschön unreif!

Die Chance, dass er noch öfter Jungfrauen treffen wird, bei denen er nicht eifersüchtig sein muss, wird halt immer geringer, je älter er wird. Er sollte sich langsam mit dem Gedanken abfinden.

Eigentlich kannst du nicht viel tun. Wenn er dich als Mensch mit deiner Vergangenheit nicht akzeptierst, was willst du tun? Was heisst denn etwas besonderes sein? Der erste? ppffff...warum versucht er nicht einfach der beste oder liebevollste und verständnisvollste zu sein? Frag ihn das doch mal!

Er muss mit sich klar kommen. Mehr als ihm zu sagen, dass du ihn liebst und mit ihm, auch körperlich, gern zusammen sein möchtest, kannst du ihm nicht machen.

Ach und für die Zukunft: Nicht gleich so offen über die sexuelle Vergangenheit sprechen und schon gar keine Zahlen nennen. Mache ich schon lange nicht mehr. Warum das Risiko sinnloser Diskussionen eingehen?

0

Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll.... ich meine, ist das sein Ernst?

Es gibt ja nun ganz unterschiedliche Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen.

1. du lässt das mit ihm. Das ist ja JETZT schon total kompliziert und ätzend, wie soll das weitergehen?

2. du lässt dich darauf ein (kann man das überhaupt ernst nehmen?) und wartest einfach ab, wie lange es dauert, bis der Widerstand bröckelt.

Des weiteren solltest du deinem Freund folgende Fragen stellen: wie stellt er sich die Zukunft vor? Angenommen, ihr bleibt nicht ewig zusammen, will er jetzt jeder Frau, die nach dir kommt, bis an sein Lebensende einen Korb geben oder sich auf Sexentzug setzen, weil sie keine Jungfrau ist?

Diese Doppelmoral finde ich zum Kotzen - bei ihm ist es also ok, aber bei dr macht er einen Aufstand? Sag ihm, er soll sich ein paar Eier wachsen lassen und sich wie ein erwachsener Mensch verhalten. Andernfalls wrd ich ihm erstmal ein kleines Denkpäuschen vorschlagen, in dem er sich mal seiner Gefühl und Gedanken klar werden sollte.

Ich finde das sehr unreif von ihm. Mal abgesehen davon, dass er selbst betrunken Vögeln darf, aber bei einem Mädchen ist das gleich schlimm!
Man ist nunmal oft nicht der erste Junge im Leben eines Mädchens und selten auch der letzte. Wer das nicht versteht, sollte Single bleiben. Sich so kindisch auf Stur zu stellen bringt ihm auch nichts. Eifersucht in Grenzen ist gut, aber das ist übertrieben.

Vergangenheit ist Vergangenheit, bei beiden hat es den jetzigen Partner weniger zu stören, solang es nichts schlimmes ist.

Also zwangsläufig dazugehören, wenn ich euch gerade mal ein paar Tage (21) kennt, finde ich überhabt nicht. Gerade wenn es für euch nicht mal so eben eine Eintagsfliege sein soll, dann lasst euch doch Zeit. Was drängt denn? 

Lernt euch erst mal kennen, macht was zusammen. Schmust, kuschelt, quasselt, lacht zusammen. Dann ergibt sich der Rest von alleine und wird erheblich mehr Spaß machen als 'mal eben Sex', den ihr wie Turnübung ausführt. Wäre doch mal eine interessante Alternative: Nehmt euch eine bestimmte Zeit vor, die ihr auf jeden Fall wartet, ein Monat, zwei oder drei. Das ist immer noch keine besonders lange Zeit und ihr entdeckt vielleicht etwas in eurer Beziehung, was euch sonst entgangen wäre: Vertrauen.

Ich würde ihm noch ein zwei wochen zeit lassen... dann trefft ihr euch bei ihm macht euch nen schönen abend mit auf dem sofa mit nem schönen film oder so du pbernactest natürlich bei ihm ... ihr kuschelt einb wenig du pbermittelst im somit das er der einzige für dich ist und er wird nicht mehr daran denken das du es schon mit anderen gemacht hast dann küsst du ihn und drehst dich mehr zu ihm und dann kommt eins zum anderen... müsste eigentlich gut funktionieren lg süße und viel erfolg <3

Wenn er Dir einen so wesentlichen Wunsch nicht erfüllen will, musst Du dir einen Sexpartner suchen und deinen Freund für die platonische Liebe behalten.

mach deinem freund klar das das was vor ihm war eben vor ihm war. damit muss er sich arrangieren ansnsten hat eure beziehung keinen sinn.

Wenn nach 3 Wochen schon so ein Theater aufkommt würde ich diese Beziehung klar beenden und nicht unter solchen Bedingungen weiter aufrecht erhalten.

Naja, wenn er so kindisch ist, dann lass ihn so sein.
Wenn er dich jetzt schon erpresst mit Realitäten, die nicht mehr zu ändern sind, wie wird das dann langfristig sein?
Jedes Mal wenn etwas nicht so läuft, wie er sich das vorstellt, wirst du die Rechnung präsentiert bekommen.

Also, wenn man mit 15 schon mit jemanden geschlafen hat, mit dem man nicht zusammen war, ist das doch kein Wunder, dass es für ihn so rüberkommt.
Natürlich ist das was er getan hat auch nicht grade romantisch, aber ich schätze, er war wenigstens mit der Person zusammen und hatte Gefühle für sie.

Volltrunken?

ja da hatte er sicher sehr viele Gefühle

2

Vieleicht bist Du nur eine Alibi bebeziehung.

Er ist 18 und du bist 16?  Das hört sich eher anders herum an wie wenn er 16 wäre und du 18.Ich weiß nicht was für ein Problem er damit hat, dass du bereits Geschlechtsverkehr hattest, aber das ist nicht normal. Du wirst ganz sicher auch nicht seine letzte Freundin sein in diesem Alter, aber was ist wenn er mit 30 Jahren eine Frau kennen lernt die schon 6-8 Männer hatte, was will er dann sagen?

Also wenn ich du wäre würde ich Ihm die Pistole auf die Brust setzten und Ihm sagen das ihr entweder eine richtige Beziehung führt ( Sex und alles was dazu gehört ) oder Ihr euch ganz einfach wieder trennen müsst.

Du hast auch deine Bedürftnisse und wenn Ihr keinen Sex habt, dann ist es so gut wie sicher, dass du irgendwann bei einem anderen landest und dir da holst was du brauchst.

Vlt. hat er auch nur Angst davor mit dir zu schlafen....oder es ist irgendetwas anderes, weil wenn man seinen Partner liebet dann gehört Sex auch dazu. 

Frag Ihn doch einfach ganz offen wo das Problem liegt, denn daran das du schon mit zwei Jungs Sex hattest glaube ich nicht das es liegt.

Ist jetzt nur mal meine Meinung. Also was du letztendlich daraus machst ist deine Sache, aber irgendwas muss ja passieren da sonst eure Beziehung auf dem Spiel steht und darauf hätte ich keine Lust.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG Senna

Mein Gott, mach Schluss mit dem Affen. Das grenzt doch an psychischer Selbstverstümmelung mit so einem Typ eine Beziehung einzugehen...

Er straft sich doch selber!
Er sollte unbedingt an seinem Selbstbewusstsein arbeiten. Oder sich eine Jungfrau suchen.

Wenn er nicht damit klar kommt hat er Pech, fertig. Kein Sex wird er eh nicht ewig aushalten.

Was möchtest Du wissen?