Er setzt die Prioritäten bei anderen zuerst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. unehrlich 2. unhöflich und 3. Finde ich es schlimm dass der nicht mal klar sagen kann dass er das nicht mag und dass ersich  stattdessen lieber mit freunden trifft, auf so jemanden könnte ich persönlich verzichten in meinem Leben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palmchen123
03.05.2016, 19:35

Danke. Klar es ist nicht sein Kind, aber man kann doch ehrlich sein. Und lieber beim Fußball helfen finde ich schon arg. Weiß nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. 

0

Auch wenn er nicht der biologische Vater ist, so sollte er sich solchen Veranstaltungen nicht entziehen, wenn er Zeit hat. Mein Mann mag solche Dinge auch nicht grad gern, aber wenn er Frei hat geht er dort hin um den Kids eine Freude zu machen.

Rede nochmal mit ihm, auch für das Kind. Für das Kind ist so eine Veranstaltung wichtig um mit den Freunden später darüber zu reden bzw einfach dabei gewesen zu sein. Am nächsten Tag alleine mit "Papa" was machen ist für das Kind keine Entschädigung bzw Gleichwertig.  

Wenn er die Paparolle angenommen hat muss er auch da durch, als ob Mütter auch immer auf sowas Lust haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Prioritäten sind absolut falsch gesetzt. Wenn sowas wie ein Elternsprechtag ansteht und er sich lieber mit Freunden trifft scheint ihm die Beziehung egal zu sein. Für mich wäre das ein Trennungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palmchen123
03.05.2016, 19:37

Naja es wäre nur eine Veranstaltung für alle Väter mit kind. So ein Spieltag praktisch.

0
Kommentar von Chaos53925
03.05.2016, 21:09

Wenn ich der Stiefvater wäre würde ich hingehen

1

Lass mal die Kirche im Dorf. Männern sind solche Veranstaltungen oft einfach zuwider.

Vielleicht sollte das auch mal bei den Kindergärtnerinnen ankommen. Wenn der Kindergarten zum gemeinsamen Spielplatzbau und Würste braten einlädt kneifen die Väter selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist einfach gemein Dir und dem Kind gegenüber. Fürmich wäre das ein Trennungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palmchen123
03.05.2016, 19:35

Mmmmh Trennung ist immer so leicht gesagt 

0

Tja, dein Kind scheint ihm ziemlich egal zu sein.

Da würde ich mir eine Partnerschaft schon nochmal überlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palmchen123
03.05.2016, 19:36

Am überlegen bin ich auch :(

Nur direkt trennen?

0

Was möchtest Du wissen?