Er schreibt nie von sich aus?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Argumentation in bezug auf auf die Schule finde ich nicht ganz Nachvollziehbar. Gerade im Jungen Alter passt sich der Teenie an das Umfeld an. Dadurch verstellt man sich manchmal komplett und wird ein total anderer Mensch. Ich denke dass er für dich Gefühle hegt und sich bei dir emotional so sicher fühlt ,dass er kein Problem damit hat sein wahres Ich zu zeigen. Ich denke er hat Angst davor wie du auf eine permanente Chat Aufforderung reagierst und somit überlässt er dir die Aufgabe. Rede mal von Angesicht zu Angesicht mit ihm und beobachte seine Verhaltensmuster. Falls dies nicht hilft versuche seinen Freundeskreis über ihn auszufragen.

mvG Philipp

İch weiß das klingt jetzt ein wenig banal aber ich bin sehr, sehr Schüchtern, viel zu Schüchtern um ihn irgendwie in der Schule selbst anzusprechen (Also über dieses Thema. Wir reden in der Schule zwar wenn er in den Pausen mal in meine Klasse kommt, aber dann nur relativ kurz oder meistens ärgert er mich kurz in dem er mich nicht durch die Tür lässt, oder er nennt mich bei einem bestimmten nervigen Spitznamen, fragt mal wie eine Prüfung gelaufen ist, etc.) Außerdem weiß er ja nicht, das ich in ihn Verliebt bin und da er meine "erste Liebe" ist, kann ich ihm das auch unmöglich sagen und verstecke das auch möglichst gut (Na ja, er wird's wahrscheinlich schon verdächtig finden, das ich ihm täglich schreibe...)

0
@Kathendra

Das ist etwas was ich nicht ganz verstehe , du kannst zwar mit ihm schreiben aber wenn du mit ihm persönlich Kontakt aufnimmst bist du schüchtern. Der einzige unterschied ist das man dabei die Mimik und Gestik des Gegenübers nicht wahrnehmen kann und sich etwas mehr Zeit bei der Antwort lassen kann. Denkt man über dieses Schema hinaus und stellt sich einfach vor dass das Gespräch am Handy stattfindet tun sich viele Leute einfacher. Klar kostet es Überwindung aber aber falls ich recht behalte zahlt es sich aus.

Du sagst zwar dass er es schon verdächtig finden könnte dass du ihn immer anschreibst, jedoch schreibt er doch zurück und falls ich richtig gelesen habe , schreibt er ja auch nicht nur in Stichworten und kurz und bündig zurück sondern er antwortet ausführlich . Man kann zwar noch nicht von Gefühlen sprechen jedoch ist auf jeden Fall ein gegenseitiges Interesse da. Versucht eure Gespräche auf die nächste Stufe zu stellen (z.b. gemeinsam dinge machen. euch zum lachen bringen) dann baut sich eine emotionale Bindung zum Gegenüber auf .

MvG Philipp

1
@philipp855

Also was ich auf jedenfall sagen kann ist, das wir nicht dieses typische Problem haben, das unser Gespräch in etwa "Hi, hallo, wie gehts, gut, was machst du so, sitze rum etc." ist, also, ich weiß auch nicht, wir reden über alles mögliche. İch weiß wo er aufgewachsen ist, mit wem er lebt, mit wem er spricht, seine lieblingsfarben, lieblingsessen, was er so am Tag macht, was er gerne werden will, seine Noten, eigentlich so ziemlich alles. Er hat mir mal sogar ein paar Kindheitsbilder von ihm geschickt^^ Und wenn ich mit ihm schreibe, bin ich zu 95% nur am tränen lachen. :)

Vielleicht bin ich ja nur eine gute, Vertrauenswürdige Freundin für ihn? Dann will ich auf keinen Fall da mit einer ernsten Beziehung ankommen und alles kaputt machen. Er hat mir schon ein paar mal angeboten, mich in der Stadt herumzuführen (ich wohne seit 2 Jahren nicht mehr in Europa), aber das ist sehr schwierig für mich, da ich keine Mutter habe, mein Vater arbeitet noch in Deutschland und ich muss nach der Schule auf meine 2 kleineren Geschwistern aufpassen. İch will die ungerne mit einer Wildfremden Frau alleine Zuhaus lassen in einem fremden Land :)

Hast du vielleicht Tipps? İch will einfach nur Klarheit..

0
@Kathendra

Letztendlich kannst nur du eine Entscheidung treffen.
Und ich will dir keine Tipps geben welche deine Entscheidung beeinflussen könnte. Ich kann dir lediglich meine Meinung mitteilen.

Sie wie du deine Situation geschildert hast, habt ihr doch längst eine Kommunikation auf emotionaler Ebene. Am besten wäre natürlich ein direktes Gespräch in Bezug auf deine Gefühle . Jedoch ist ein gewisses Risiko vorhanden welches eure Freundschaft verändern könnte. Aber irgend wann bist du an einem Punkt angelangt an dem sich ein solches Gespräch nicht mehr verhindern lässt. Sprich wenn deine derzeitigen Gefühle über deinen Verstand hinaus wachsen. 

Am besten wäre wenn du ihm klar machst wie viel dir die Freundschaft bedeutet. Und du ihm bei gewissen Begegnungen einfach im Unterbewusstsein klar machst dass du etwas für ihn empfindest. Klar kannst du auch warten bist etwas von seiner Seite aus kommt. Warte jedoch nicht zu lange. Ein Freundschaft ist etwas schönes jedoch wirst du es bereuen wenn du dich nicht traust das Beziehungsthema anzusprechen.

Dem stärksten Willen fehlt oft die Kraft, die einer zarten Emotion selbstverständlich ist.

Elfriede Hablé

MvG Philipp

1
@philipp855

İch kann ihn nicht ansprechen. Das geht einfach nicht, ich bin so extrem Schüchtern, sogar er hat mich darauf angesprochen und mir gesagt, das ich in der Schule nicht so verkrampft sein soll und es keinen Grund gibt, rot anzulaufen, wenn ich angesprochen wurde. ^^

Aber vielen vielen lieben Dank für deine (entschuldige, das ich dich duze) Antworten. Jetzt habe ich das ganze etwas klarer vor Augen. İch habe ihm erst gestern noch geschrieben und werde ein paar Tage warten, weil es ist ja nicht so, das er mir nie von alleine geschrieben hat. Und wenn er wirklich nicht von alleine schreibt, ja... ich glaube, dann muss ich doch die initiative ergreifen. :/ Wird schon schief gehen. :)

0

Schreib ihn weiter an. Es gibt die Art von Jungs, die in der Nähe ihres Schwarms schüchtern werden. So war mein Freund zum Beispiel. Deswegen mach dir da nichts draus. Wenn du es aber gar nicht mehr aus hälst, frag in wieso er das macht. Wird sich aber alles positiv aufklären :)

Schreib weiter. Jungs (Auch Männer) sind so. Mich hat meine Frau in der Disco angesprochen und wir sind heute über 22 Jahre zusammen und glücklich verheiratet ;-)

Was möchtest Du wissen?