Er schämt sich wegen meinen Haaren. Und jetzt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ob du - oder ob du nicht... das wird weiterhin alleine deine Entscheidung sein.

Meine Güte, es sind Haare... noch dazu nur gefärbte Haare. "Ich schäme mich dann so mit dir vors Haus zu gehen" ist so dermaßen engstirnig das mir die Worte fehlen. Es ist ja nicht so das du nackt losziehen willst oder nur einen durchsichtigen Regenmantel tragen willst.

Wegen bunten Haaren einen Aufriss machen - und sobald Gegenwind kommt etwas von "sei nicht so egosistisch" jammern? Wer ist denn der Egoist, derjenige der sagt "Ich schäme mich mit dir gesehen zu werden wenn du so aussiehst und ich bin doch schon sooo großzügig und genehmige dir die und die Haarfarben".

Ich glaub da würde meine Sturheit zum Vorschein kommen, ich würde mir dann wohl absichtlich die Haare genau so stylen/schneiden/ färben wie ich es mir wünsche und mich damit wohl fühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er lässt mir ja schon eine Auswahl an Farben die ich nehmen darf

Wann ist er bitte überhaupt auf den Gedanken gekommen, er könne über deine Haarfarbe bestimmen? Du darfst mit deinen Haaren machen was du willst und er ist nicht in der Position, dir das zu erlauben oder zu verbieten. Niemand ist das.

Ich selbst finde es auch nicht hübsch, was du da vorhast, aber das musst du ja selbst wissen.
Er kann auch gerne sagen, dass er das nicht hübsch findet und andere Farben vorschlagen, aber wenn du dich entschieden hast, hat er das zu akzeptieren.

Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass du auch nicht jeden
Millimeter an ihm perfekt findest, aber ihn trotzdem so akzeptierst und
liebst.

Wenn er sich aber so dafür schämt, dass er nicht mal mit dir rausgehen würde, dann denke ich, entweder hat er ein gehöriges Problem mit seinem Selbtbewusstsein und gibt viel zu viel auf die Meinungen und dummen Blicke anderer Leute, oder aber er hat in Wirklichkeit ein ganz anderes Problem, das weit über die Haarfarbe hinaus geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sich in einer Beziehung über so was streitet, scheint ansonsten nicht viel Substanz zu haben.

Ob eine Beziehung funktioniert oder nicht sollte von Charakter, Sympathie, Kommunikation und sozialer Kompetenz abhängen. Nicht von einer Haarfarbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Standartsatz. Dein Freund hat bei deinem Aussehen nicht mitzureden. Das ist fast so, als würde er sagen, dass er sich nicht mehr öffentlich mit dir trifft, weil du 10 Kilo zugenommen hast und ihm das nicht gefällt.
Dein Körper gehört dir allein und du solltest als eigenständiger Mensch selbst entscheiden dürfen, was dir gefällt und was nicht.
Und so ganz nebenbei: Er findet dich super. Früher oder später wird er sich daran gewöhnen und bemerken, dass du dich doch wegen einer Haarfarbe nicht veränderst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine, er wusste doch worauf er sich einlässt und das Du nun mal ein Mensch der Farben bist. 

Ich glaube wenn sich meine Freundin für mich schämen würde, dann würde ich glaube auch erst mal eine Pause einlegen wollen. Du musst ja nicht direkt Schluss machen, vielleicht sieht er es ja auch ein, dass Du trotzdem noch dieselbe Person bist, nur mit einer anderen Haarfarbe.

Entweder er kommt zurück oder Du beendest es dann wirklich, wobei das wegen sowas extrem schade wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrinaMaria
02.02.2017, 12:52

Er meint dass eine unnatürliche Haarfarbe mich automatisch hässlich macht. Heißt also wenn ich z.B. rosa Haare hätte findet er mich hässlich. Da zwei verschiedene Farben noch schlimmer sind will er dann nicht mehr mit mir raus weil er nicht will dass andere denken er steht auf sowas und er sich ja so oder so schon so vieles von seinen Freunden anhören muss, da ich schon während der Beziehung Farben wie lila oder orange hatte. 

0

Schwierig wirklich....wenn meine Frau solch einen Tick hätte sich jedes Mal den Kopf zu verunstalten mit irgendwelchen Farben, ich wäre wohl auch nicht begeistert.
Andersrum ist es dein Leben, deine freie Entfaltung und wenn du dich halt damit neu erfinden möchtest, dann solltest du dich nicht bremsen lassen.
Ein Partner sollte sich wie ein Puzzlestück in dein Leben einfügen und dir nicht dein Leben schwerer machen, als es ohnehin schon ist.

Die Entscheidung kannst aber nur du allein treffen.
Mit ihm aber mit Einschränkung oder eben ohne ihn aber mit der Möglichkeit zu tun und lassen was du willst.
Die Prioritäten kennst nur du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich wenn er dich wirklich liebt dann sollte ihm deine Haarfarbe egal sein, ich meine klar hat jeder sein Geschmack, aber wenn du sowieso immer wieder mal wechselt wird diese Farbe wahrscheinlich auch nicht lang bleiben.

Und ich finde er ist eher egoistisch, ich meine du verbietest ihm ja auch nicht seine Haare zu färben oder irgend welche Kleidung zu tragen die dir nicht gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrinaMaria
02.02.2017, 14:09

Er kommt damit einfach nicht klar und ihm ist die Meinung seiner Freunde und fremder einfach zu wichtig. Er legt so viel wert darauf dass er der Meinung ist es ist wichtiger sein Wohlbefinden in den Hintergrund zu stellen und auf die Vorzüge der anderen zu achten. 

1

Überleg Dir das mal ganz in Ruhe, sind es evtl. nur Machtkämpfe, die in jeder jungen Partnerschaft vorkommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrinaMaria
02.02.2017, 13:38

Leider nicht. Er ist sehr oberflächlich und ist immer auf der Seite der Masse. Das was der "Großteil" schön findet, findet er auch schön. 

0

Ich weis dass er den größten Müll redet aber sollte ich tatsächlich einen schlussstrich ziehen und es beenden ?

Liebst du ihn? Möchtest du mit ihm zusammen sein? Auf deine letzte Frage kannst du nur die Antwort geben.

Wie alt seid ihr beide?

Es ist gut, wenn du eine klare Grenze ziehst. Und wenn er dir sagt, dass du egoistisch bist, kannst du darauf antworten: "Ja, was meinen Körper angeht, bin ich egoistisch".

Ich frage mich gerade, ob sich dein Freund wirklich für dich schämt oder ob es was anderes ist. Schaffst du es, ruhig nachzufragen? Du könntest auch z. B. nachfragen was wäre, wenn du durch eine Krankheit alle Haare verlieren würdest, würde er sich dann auch für dich schämen?

Du könntest ihn auch Fragen: "Findest du es nicht gut, eine so selbstbewusste Freundin zu haben?"

Wenn er dich liebt, kannst du ihm erklären, dass auch der Teil dazu gehört, der gerne seine Haare färbt. Diesen Teil kannst du nicht einfach abschneiden.

Vielleicht jetzt noch eine letzter Hinweis. Meine persönliche Meinung: Eine Beziehung sollte man nicht deswegen beenden, weil es plötzlich eine Meinungsverschiedenheit gibt. Als Paar kann man an einer bewältigten Meinungsverschiedenheit wachsen.

 

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrinaMaria
02.02.2017, 12:50

Nun, würde ich durch Krankheit meine Haare verlieren, wäre das für ihn kein Hindernis oder sonst was, da ich nichts dafür kann aber bei dem färben der Haare ist es meine Entscheidung die ich treffe und dafür kann ich ja was. Weiterhin sieht er es als egoistisch dass ich nicht darauf achte wie andere Menschen mich sehen oder von mir denken. Das sei ja wichtig. 

Nun, ich bin seit einem Jahr bei der Therapie gerade weil ich immer auf die Meinung anderer geachtet hab und das Gefühl hatte ich muss so sein wie andere es wollen und jetzt bin ich das Gegenteil. Ich möchte so sein wie ich will und wie ich mich wohl fühle aber das ist in seinen Augen nicht richtig 

0
Kommentar von TrinaMaria
02.02.2017, 12:53

Ah und er ist 20 und ich 19 Jahre alt 

0

Behindert?

Schieß so einen Vogel ab. Allein das du hier die Frage stellen musst ist schon eine Schande. Du musst absolut niemanden frage oder um erlaubnis bitten wenn du dir dei Haare färben möchtest. Auch wenn du dir die Haare komplett abrasieren würdest, wäre es allein deine Entscheidung.

Absolut jeder, der dir das verbieten möchte oder sich dann schämt sich mit dir zu zeigen, hat nicht alle Latten am Zaun. Mit solchen Leuten brauchst du nicht zu leben. An deiner Stelle würde ich mich eher dafür schämen mit so einem auf der Straße gesehen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er dich wirklich lieben würde, würden ihm deine haarefarben scheißegal sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ihm bewusst ist, dass nicht jede Blondine von Natur aus blond ist?
So von wegen "unnatürliche Farben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaSidewinder
02.02.2017, 12:18

Das dachte ich mir auch, die wenigsten sind im Erwachsenenalter noch so richtig schön Blond. Und wenn dann auch mit ner Menge Pflegeprodukte. Soll er halt nach Norwegen ziehen oder so...

1

Ich hoffe du lässt dich nicht unterkriegen und machst es trotzdem.
Würde mich freuen da noch mal was zu hören. Bin neugierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrinaMaria
02.02.2017, 13:23

Es ist schwer für mich ihn "loszulassen". Er ist mir ja nicht egal aber meine freie Entscheidung zu meinem äußeren ist mir da schon wichtiger. Ich muss mich doch mit meinem Körper wohlfühlen. 

0

Danke für die vielen Antworten und die aufbauenden Worte! Das hilft mir ziemlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein großer Müll ist das gar nicht.  Mir würde es auch nicht gefallen, wenn meine Freundin rum läuft wie ein Clown.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaSidewinder
02.02.2017, 12:11

Gefallen muss es nicht jedem. Aber würdest du es ihr verbieten?

0

Was möchtest Du wissen?