"Er redet(,) und alle hören zu"?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Gegensatz zu früher sagen die  neuen Kommaregeln,  dass zwischen durch "und" u."oder" (u.a.) verbundenen Hauptsätzen kein Komma mehr gesetzt wird: 

§ 72:  Sind die gleichrangigen Teilsätze, Wortgruppen oder Wörter durch und, oder, beziehungsweise/bzw., sowie (= und), wie (= und), entweder… oder, nicht … noch, sowohl … als (auch), sowohl … wie(auch) oder durch weder … noch verbunden, so setzt man kein Komma. 

Jedoch 

§ 73: Bei der Reihung von selbständigen Sätzen, die durch und, oder, beziehungsweise/bzw.,entweder – oder, nicht – noch oder durch weder– noch verbunden sind, kann man ein Komma setzen, um die Gliederung des Ganzsatzes deutlich zu machen. 

<

p>http://rechtschreibrat.ids-mannheim.de/download/regeln2006.pdf </p>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koschutnig
14.11.2015, 18:41

Beispiele mit "und" aus dem amtlichen Regelwerk Seite 80)::

Das Feuer brannte endlich(,) und sie machten es sich gemütlich. Ich fotografierte die Berge(,) und meine Frau lag in der Sonne.     Er traf sich mit meiner Schwester(,) und deren Freundin war auch mitgekommen.   

1

man kann ein Komma setzen muss man aber nicht.

Es ist so, als würde man zwei Hauptsätze aneinanderreihen. Die werden ja auch von Kommas getrennt.

Erster Hauptsatz: er redete.
Zweiter Hauptsatz: (und) alle hören zu.

Man kann das Komma aber auch weglassen, weil ja "und" dazwischen steht. Als Tipp, setz bei "und" einfach nie ein Komma, da bist du "auf der sicheren Seite, besser als fälschlicherweise ein Komma zu setzen und Fehler zu haben;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ein Komma hin, weil zwei Hauptsätze durch das und miteinander verbunden sind. Es muss aber kein Komma dahin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steffenOREO
14.11.2015, 18:22

Nach der neuen Rechtschreibregelung kommt da kein Komma mehr hin.

0

Laut meiner Lehrerin ist beides korrekt. aber und + komma ist eher selten... ich hätte keines gesetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da gehört keins hin, es werden nicht gleich Kommata gesetzt, wenn es keine Aufzählung ist. Bei der Konjunktion "und" setzt man in der deutschen Sprache kein Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnnaNymous
14.11.2015, 18:22

doch, das kann vorkommen -

0

Ich bin zwar ein Fan von Kommata. Aber da würde ich keins setzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt natürlich KEIN Komma hin, denn dort steht ja bereits ein "und"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnnaNymous
14.11.2015, 18:21

da darf ein Komma hin

1

Was möchtest Du wissen?