Er Moslem ich Christin?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Auf JEDEN Fall musst du mit ihm über die Fragen sprechen. Dringend! Nicht mit Fremden bei GF, sondern mit ihm selbst. Moslem ist nicht gleich Moslem. Christ ist nicht gleich Christ. Ganz offen und ehrlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidend ist nicht die Religion sondern seine Einstellung zu derselben. Es gibt hierzulande inzwische auch sehr viele Nennmoslems, die Schweinefleisch essen und Alkohol trinken.

Es gibt auch Beispiele, dass eine Ehe zwischen Moslems und Christen funktionieren kann, wenn keiner seine Religion zu ernst nimmt und Toleranz hat.

Es wäre also zu prüfen, wie sehr er an den überkommenen Regeln festhält. Sollte er die Regeln konsequent ausleben, z.B. kein Schweinefleisch essen, keinen Alkohol trinken, täglich 5 mal beten und regelmäßig in die Moschee gehen, dann wäre zu erwarten, dass er auch die Unterordnung der Frau als selbtverständlich annimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso sollte es nicht gut gehen ?? nur weil er kein Schwein isst und kein Alkohol trinkt?? Ich meine du musst dir erst mal kein Kopf darüber machen ihr wollt ja nicht sofort Heiraten und du kannst ja immer noch ''Schluss'' machen wenn es dir nicht gefällt aber nur wegen seinem ''Glauben'' es nicht zu versuchen ist schwach sinn! ich meine es gibt auch genügent Leute die nicht wegen dem Glauben kein Alkohl trinken und Schweinefleisch essen! und ich denk nicht das er Plötzlich ankommt und sagt trag ein kopftuch nicht alle tragen ein Kopftuch ! ich bin selber Deutsche und ich finde es schwachsinnig sowas zu denken ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich gegenseitig respektiert, ist alles in Butter. Ich kenne zumindest ein Paar zwischen einer Christin und einem Moslem, wo es recht harmonisch funktioniert. Sie trägt keine Burka, Kopftuch oder ähnliches und er respektiert auch ihre Meinungs- und Entscheidungsfreiheit, sogar ihren anderen Glauben. Ich kenne auch beide privat recht gut.

Allerdings kann es auch gewaltig schief gehen und da sind die Bedenken, die in den anderen Antworten angegeben werden keineswegs abwegig. Selbst wenn dieser Typ, den Du da kennen gelernt hast, noch sehr liberal ist, wie sieht es mit seiner Familie aus und wie sehr lässt er sich von den Traditionen seiner Familie beeinflussen oder gar durch die Familie zu diesen Traditionen bedrängen - wenn es darauf ankommt? 

Ich habe auch eine andere Bekannte, die ebenfalls mehrfach auf diesen nahöstlichen Typ hereingefallen ist, und trotz allem Mist, den sie erlebt hat, hat sie mit ihren Kindern doch noch irgendwie Glück gehabt, dass dabei nichts wirklich schlimmes geschehen ist. Aber um es gelinde auszudrücken, haben die Typen, die sie kennen gelernt hat (was jetzt keine Verallgemeinerung sein soll), selbst trotz Hochzeit nicht sehr viel von Treue gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal eine Kollegin, die mir erzählte, sie habe eine Kosovo Albaner kennengelernt. Sie war ja soooooo verliebt. Ich schlug die Hände über den Kopf zusammen und riet ihr, die Finger davonzulassen. Aber nein............. er ist ja so anders als die anderen..................und der wäre ja soooooo lieb. Es dauert gar nicht lange, da kam sie mit den ersten Blessuren zur Arbeit. Sie war auch eine moderne und emanzipierte Frau, und genau damit konnte er nicht umgehen. Devot sollen deren Frauen sein.

Du vermutest zwar nur, daß er Moslem ist, hast Du ihn denn mal gefragt? Wenn er keine Antwort darauf gibt, dann frage Dich, warum er sich so scheinheilig damit zurückhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostgirl99
10.11.2015, 12:22

Ich finde es irgendwie taktlos das einfach zu fragen. 

0

„…bin ich feministisch, lehne zum Beispiel die Bedeckung der Frau EXTREM ab und weiß nicht ob das gut geht. „ Wenn dieser super tolle Kosovo Albaner wie Du wohl ganz richtig vermuten wirst Moslem ist und Du Christin, dann wirst Du früher oder später mit ziemlicher Sicherheit mit den wohl auch dir bereits zumindest vom hören sagen bekannten Problemen konfrontiert werden und ich kann mir nicht vorstellen, das Du das wirklich brauchst. Von daher würde ich dir mal ganz lapidar zurufen, Schuster bleib bei deinen Leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal auf die zukommen lassen. Es gibt auch mal ausnahmen bei den Muslimen. Also ich kenne ein paar da ist er Türke Muslim und sie ist deutsch und Christin. Es funzt wunderbar zwischen den beiden. Klar muss ich auch sagen, dass bei vielen Südländer mit muslimischem Hintergrund der Mann der dominierende sein will. Das gibt es oft und das muss man auch mal sagen. Aber es gibt wie bereits erwähnt ausnahmen.

Wenn du ihm einfach von Anfang an klar schilderst was ein einer Beziehung überhaupt nicht geht dann schau mal auf seine reaktion. Wenn du zum Beispiel das Thema mit dem Kopftuch schon am Anfang snprichst und ihm klar machst, dass du kein so ein Tuch tragen willst, wirst du ja sehen wie er drauf reagiert.

Also ---> alles Fragen beziehungsweise Punkte einfach so früh wie möglich abklären und dann kannst du ja schauen ob das was wird. Lieber sofort bemerken ob ihr auf einem gemeinsamen Nenner kommt oder nicht.

PS: Du bist keine Feministin sondern lediglich für Gleichberechtigung. Das finde ich auch wunderbar. Feministen wollen NUR eins. Sie wollen die Männer dominieren und in die Knie zwingen. Ich denke und hoffe du gehörst nicht zu diesen Feminazis .Wenn du mir nicht glaubst schau mal genauer auf die Kolleginnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 420James
10.11.2015, 12:13

Sry für die schrecklichen Schreibfehler. Hab mich öfter mal vertippt.

0

Ich finde es irgendwie taktlos das einfach zu fragen.

Diese Frage ist nicht taktlos, sondern gerade für dich,  mit einer fministischen Einstellung, "überlebensnotwendig".

Wenn du nicht nach seiner Religion fragen willst, die eigentlich auch unerheblich ist, frag ihn nach seinen persönlichen Meinungen zu den Themen:

Selbstverwirklichung/Selbstbestimmung der Frau in einer Beziehung

Wie der dem gegenübersteht, wenn seine Freundin sich mit anderen Männern/Jungs unterhält/trifft (z.B. SchulAGs, Lerngruppen- Kernthema: Eifersucht, Besitzanspruch)

Ob er seiner Freundin Vorschriften macht Kleidungsstil betreffend

Denn wesentlich prägender als die Religion, sind die Traditionen, die ein Mensch lebt.

Die wenigsten Muslime kennen ihre Religion richtig und machen es wie unsere Braunhirne: Stammtischparolenpolemikpapageien! Nichts hinterfragen, alles nur nachplappern und nachmachen, solange es für die betreffende Person opportun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostgirl99
10.11.2015, 12:59

Also sozusagen "hintenrum" nach seinen Ansichten fragen ? 

0

Von der Religion her ist es kein Problem, es wäre eins wenn Du Muslima wärst und er Christ. Aber ansonsten driften Eure Ansichten zu weit auseinander und es würde einfach zu viel Streit auf Euch zukommen.
Tut mir leid :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostgirl99
10.11.2015, 11:50

Ich kenne seine Ansichten dazu ja noch gar nicht. Und wieso wäre es ein unterscheid wenn ich Muslima wäre und er Christ ? 

0
Kommentar von caroli712
11.11.2015, 22:27

Die Konstellation ist im Islam nicht gerade gerne gesehen um es mal diplomatisch zu sagen.
Vielleicht solltest Du wirklich erst einmal rausfinden wie er so tickt. Aber so rein aus eigener Erfahrung ist eine Partnerschaft in Eurer Konstellation sehr schwer.

0

Er ist Kosovo Albaner und ich bin der Meinung, dass er Moslem ist

da wäre ich an Deiner Stelle doppelt vorsichtig...das ist meine bescheidene Meinung aber das haben ja auch schon andere kundgetan....! Da er keine Jungfrau mehr ist, kannst Du darüberhinaus sicher sein, dass Du wenn Du mit ihm abhängst auch bald keine mehr bist.....denn offensichtlich ist ihm ja das schnelle Abenteuer wichtiger, als sein "Glaube"! Außerdem würde man seitens seiner Familie insofern sie dem Islam angehören, keinerlei Toleranz da, eine Nichtgläubige in ihrem Umfeld zu wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Islam darf ein Muslim eine Christin oder Juedin heiraten. Aber schlimm ist es schon dass er Sex vor der Ehe hatte, in der Dicso rumhaengt und dass du die Bedeckung der Frau extrem ablehnst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird in Zukunft wegen der Zuwanderung Andersgläubiger ,  zu  einer der brisantesten Fragen werden ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich dir raten, dass du von ihm die Finger weg lässt. Da passt ja gar nichts zusammen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostgirl99
10.11.2015, 11:49

Ja wenn seine Mutter ein Kopftuch trägt würde ich da ja nichts zu sagen. Nur würde ich mir nichts vorschreiben lassen, was Kontakt mit Jungs angeht oder noch schlimmer, wie ich mich zu kleiden habe. 

0

Da wir hier in Deutschland sind und das Gesetz über der Religion steht, ist es erlaubt. Was seine Sippschaft sagt, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
10.11.2015, 11:52

Die haben ihre eigenen Gesetze - sollte sich inzwischen rumgesprochen haben.

0

Wenn ich ehrlich bin Würde ich sagen fingerweg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

V O R S I C H T !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger von dieser Beziehung. Wenn am Anfang auch die Liebe alles überlagert, früher oder später wird er dich dominieren wollen und verlangen, daß du dich an Regeln hältst, die er allein aufstellt. Von den religiösen Regeln mag ich noch gar nicht mal sprechen.

Ich kenne genug Mädels, die auf dunkle Augen und den etwas exotischen Typ reingefallen sind, keine ist mit so einer Beziehung glücklich geworden. Das ging sogar von Stalking bishin zu Gewaltätigkeiten. 

Auch nach Ende der Beziehung, weil der Kerl nicht akzeptieren konnte, daß eine Frau entscheidet, wann es vorbei ist.

Warum solltest du dich so einem Risiko aussetzen ?

LG

:-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne schwirgikeiten geht das nicht ab?

jeder hat eine andere kulur?

aber in einer freundschaft sollte geben und nehem ausgeglichen sein? dann kann vertauen waschsen? wenn man sich zeitläst und das vertauen groß wächst dann kann man sich auf sein gefühl verlassen?

wenn man die rosarote brille des verliebtsein auf hat macht dies schnell blind?

https://watchblog1001.wordpress.com/2012/09/18/binationale-ehen-nicht-immer-eine-selbstverstandlichkeit/

3w.wasglaubstdudenn.de/spuren/143286/duerfen-muslime-christen-heiraten

3w.binational-in.de/

3w.binational.ch/de/?Ehe_%2F_Partnerschaft

3w.binational-bs.ch/

usw

Die Frage ist nur ob Schwierigkeiten auf mich zukommen könnten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?