Er liebt mich nicht so sehr wie ich ihn - was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

das fiese an der Sache ist, dass er geschrieben hat, dass er verliebt ist und das hat deine Hoffnung nur noch gesteigert. Wenn er offen darüber geredet hätte, wäre es einfacher für dich gewesen. So hat er zu dir gesagt "er weiß es noch nicht, kann es nicht zuordnen" und zu deiner Freundin "Gefühle reichen nicht aus, nur Freundschaft". So weißt du jetzt nicht, welche Aussage jetzt die zutreffende ist und das nagt verständlicherweise an dir.

Ich würde sagen, dass du Kontakt mit ihm aufnehmen und ihn um ein Gespräch bitten solltest. Es muss möglich sein, dass er sich dir gegenüber klar äußert. Denn wenn du von ihm persönlich hörst, dass er eine Beziehung für ausgeschlossen hält, dann ist es dir möglich, loszulassen. Dann kannst du traurig und wütend sein, deine Gefühle heraus lassen und es verarbeiten. So wie es jetzt ist, ist es eine Sache die im Raum stehen geblieben ist und so einfach nicht gehen möchte. 

Verschaff dir eine Möglichkeit, mit ihm allein über alles reden zu können. So kannst du auch deine Fragen stellen, die du hast und ihm klar sagen, was du denkst. Das macht es dir leichter. 

Alles Gute. 

LG 

 Du hast dir zu sehr große Hoffnungen gemacht in der Sache. Und das geht meistens nicht gut aus. Halt erstmal Abstand von ihm. Wenn ihm wirklich etwas an dir liegt kommt er von selbst und meldet sich nachdem er nachgedacht hat. 

Und du bist noch sehr jung. Es kommen andere und bessere Männer ;) da ist der von eben vergessen.;)

Was möchtest Du wissen?