Er liebt meine beste Freundin :(((((((((((((( j

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, ich bin zurzeit in der selben Situation wie du, bis auf das er schon seit einem Jahr weiß was ich für ihn entfinde. aber bei mir ist es schon etwas komplexer. Den meine beste Freundin ist mit seinen Bruder liert. Also ist die Kette so SEIN BRUDER , Meine Beste Freundin, ER und ich. Ich hab versucht ein halbes Jahr von ihm Abstand zu halten, dies ging leider nach hinten los, da ich halt seine Bezugsperson bin und er meine er hat mich jedes Mal wen wir uns durch die gemeinnützige Arbeitsgruppe treffen mussten, bat er mich wieder mit ihm zusprechen weil er mich vermisst. vor etwa 4 Monaten hab ich also angefangen zu behaupten das ich ihn nicht mehr liebe damit es für ihn nicht mehr so schwer ist das er ja selbst unter so großen Liebeskummer leidet, sosehr das er mit meiner besten freundin überhaupt kein wort mehr wechselt und nicht zum Gruppentreffen kommt wen sie dort ist. Aber es kostet mir jedes Mal aufs neue an Kraft ihn nicht einfach in den Arm zunehmen oder ihn einfach zu küssen. Das blödeste von allem ist das ich ihn schon seit 5 Jahren liebe und er mich vor vier Jahren auch nur wussten wir gegenseitig nichts davon. Auch hatten wir in dem Monat in dem wir nach dem Geständnis gesprochen warum er mich nicht liebt wie ich ihn, seine Wortlaute :" Du wärst die perfekte Partnerin für mich, sei es dein Charakter, dein eigenschaft für deine Freunde alles zu tun, die gemeinsamen Interessen, dieses blinde verständnis was zwischen uns herrscht, das wir unsere Sätze vervollständigen können. All dies würde dich zur perfekten Partnerin machen. Doch du bist nunmal nicht Sie." Ich war nach diesen Worten am Boden zerstört, zuerst bildeten sich mit diesen Worten eine so große Hoffnung und dann war sie von einen Moment auf dem anderen zerstört worden. Dies war mit der Grund das ich den Kontakt abbrach der andere Grund war das meien beste Freundin und ich einen schlimmen Unfall hatten wo mein Auto so zusammen gefaltet war wie eine Ziehamonika, ihr ist Gott sei dank nichts geschehen aber ich trug vom Unfall einen Mehrfachen Armbruch, Rippenbruch und eine Schlimme Gehirnerschütterung. Der Arm und die Rippen mussten operriert werden und ich war eine Woche im Krankenhaus. Natürlich bekamm ich viel besuch von meiner Familie und Freunden aber der Besuch der meine Leben aus den Fugen geworfen hatte, war der wo mich mein bester Freund besuchte wärend meine beste Freundin auch da war. Er hat sich nur um sie gekümmert obwohl ich in dem Moment seine Beistand, sei es eine Umarmung oder sonst etwas gebraucht hätte. Später am Abend als alle gegangen waren schrieb ich ihm eine Nachrricht und wollte seinen ersten gedanken wissen den er hatte als er vom Unfall erfuhr. ER: ich dachte nur an Sie. Auch wen ich Ohnmächtig abtransportiert worde und er selbst von ihr erfahren hat was passiert ist dachte er nur an sie. SO ich weiß das es bestimmt nicht hilfreich war, also meine Antwort aber ich will das du weiß was passieren kann wen du es sagst. Denn es kann so enden das du ihm die Liebe gestehst aber um überhaupt wieder das gleiche Band oder zumindestens nicht diesen Abstand von ihm zuspüren, irgendwann sagst das diese Gefühle nicht mehr vorhanden sind. Und das zerreißt ein innerlich, den jetzt wird er deine liebenden Handlungsweise nicht durchschauen, aber später musst du so gut schauspielern das du am Ende des Tages keine Kraft mehr besitzt. Bitte mach es nicht wie ich den es gibt nur Schmerz auf diesen Weg und ab und zu wen du das lächeln von ihm siehst auch etwas Sonnenschein. Den für mich heißt lieben sich aufgeben und vielleicht wird es irgendwann belohnt, diese Hoffnung geht nie verloren. Auch wen es ratsammer für das Herz wäre würde die für immer aufhören.

Das ist ein kompliziertes Liebeskarussell. Ich denke, mal, dass Du wenig Chancen hast, denn auch, wenn Deine Freundin nichts von ihm will. Wenn er dann nur mit Dir zusammen ist um ihr möglicherweise näher sein zu können, ist auch nicht wirklich prickelnd.

Die einzie Möglichkeit ist, dass du ihm sagst, was du empfindest. Lüge nicht herum oder versuche deinen Gefühlen auszuweichen. Das funktioniert nicht. Ich hatte auf mal eine Freundin, die ich nur als gute Freundin haben wollte, doch sie wollte halt was von mir. Ich hatte ihr von Anfang an gesagt, dass ich nen Auge auf jemand anderes geworfen habe. Sie hat rumgelogen und versucht, mich in ihren Bann zu ziehen mit irgendwelchen Intrigen und Eifersuchtsversuchen, die sich anders auswirkten, als sie sich am Anfang vorstellen konnte. Das Ende der Geschichte ist, dass ich sie mittlerweile verabscheue, ich ekele mich fast schon vor ihr, sie mit einem meiner ehemaligen guten Freunde zusammen ist und wir einander aus dem Weg gehen.

Also sag ihm, was du fühlst, Männer mögen Frauen, die offen über ihre Gefühle reden, also ich jedenfalls ;)

Was möchtest Du wissen?