Er kommt zu früh... Was tun?!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es gibt Probleme die gehören nicht ins Internet sondern ins Gespräch mit dem Partner. Sag ihm was dich belastet und versucht etwas an dem Problem zu ändern! So kann das für euch zwei ja nicht weiter gehen ;) Wenn du Tipps brauchs wie er seine Ausdauer verbessern kann, ja viel Erfahrung ich schreib dir einfach einen Text dem ich schoneinmal jemanden vor dir geschickt habe, mit dem selben Problem versteht sich!

"Am liebsten würde ich jetzt mit deinen Freund reden, aber ich hoffe dir macht es nichts aus mit ihm darüber zu reden und ihm das so zu verkaufen das er es auch wirklich macht und nicht nur abwinkt, denn Sex macht nur richtig Spaß wenn beide Spaß haben! Die besten Wege möchte ich dir kurz erläutern.

1.Der Streber:

Der Muskel der den Urinstrahl kontrolliert hilft genauso dem welcher den Höhepunkt zurückhalten lässt, also gib ihm das als Hausaufgabe auf. Auf dem Klo mal die ein oder andere Pause während dem Geschäfft machen und im langweiligen Bussinesmeeting mal anspannen und lockerlassen, siehe da oh wunder seltsamerweiße werdet ihr das nächste mal nicht unter 4 Stunden aus dem Schlafzimmer rauskriechen.

2.Der Denker:

Trick mit den Gedanken, darf eig keine Frau wissen doch es ist eine Tatsache das extrem A-Sexuelle Dinge kurz sehr abturned sein können. Also ich habe eiskalt immer an irgentwelche Lehrer denken müssen welche sich gerade die Beine rasieren oder so. Danach bist du als Junge mindestens 2 Stunden Orgasmusfrei! Nur noch üben Mr Happy am strahlen zu lassen.

3.Der Faule:

Okay jetzt kannst du selbst aktiv werden! Trainiere dein Männchen. Das sieht so aus, du scheißt ihn aufs Bett, Theke, Sofa, Teppich, Steinboden oder wo auch immer du willst, setzt dich auf ihn drauf. Jetzt gibst du das Tempo vor! Und auch NUR DU. Probier aus was dir gefällt und ich verspreche dir, IHM wird das auch gefallen. Einziger wichtiger Punkt, und jetzt aufpassen, jedesmal wenn er vorm Höhepunkt ist wirst er dir einen klapps auf den Hintern/ Rücken geben um dir damit zu signalisieren das du kurz Pause machen musst. Also kurz aufhören mit allen was du tust! Nicht gleich "absteigen" aber wenigstens die Bewegung auf Null stellen.

4.Der Exotische:

Es wird gemunkelt das es Bücher geben soll, welche ihren Inhalt zu 100% auf den Detailgetreuen Tanz des Beischlafs spezialisieren. Das ein oder andere geht um die schöne Sache namens Tantra. Hier ein Link: http://www.lifeline.de/llspecial/sexerotik/sextrends/content-130851.html Doch wenn du dich genau damit befasst finden sich auch Lektüren mit dem Geheimniss des 3 Tage Sex und Co. viel Spaß beim Üben! Dass schöne ist das egal was ihr macht, wenn ihr euch wirklich liebt wird nichts davon eine Rolle spielen. Wie alles andere ist auch Sex vor allen eine Übungssache, nur das du hier noch Spaß beim miteinander üben hast, und ihr werdet besser werden, wenn ihr miteinander redet! Vergesst das nicht, kommunikation ist auch bei schwierigen Themen das wichtigste. Also sprich mit deinen Freund, sag was du dir wünscht und er sollte daran tun dir das zu geben! Denn im Bett sollte es keine Grenzen geben, man sollte Spaß haben und sich fallen lassen. Wer braucht schon Vorurteile? Das heißt noch lange nicht das euch alles gefallen muss, aber hey, wir sind noch jung! Viel Glück und alles Liebe, Julian"

ich glaube du solltest es ansprechen. es ist wichtig, offen und ehrlich über so etwas zu reden, denn es belastet dich ja. sprich ihn einfach vorsichtig darauf an...

Natürlich hat er eine Art Überdruck und keine Ahnung. Führe ihn behutsam ein, nehmt Euch mal das eine oder andere Wochenende für gemütliche Bettzeit.

Bitte beachte: Männer sind sensibel. Mit Büchern oder so würde ich ihm auf keinen Fall kommen. Das kann ganz bös ins Auge gehen in die eine oder andere Richtung.

Hi, nach dem 1. Haareverstrubeln könnt Ihr ja gleich die Nr. 2 nachschieben. Ich denke doch, Dein Partner ist nicht der Winner-Typ: "ich bin Erster". Ansonsten mußte ihn mal taktvoll ansprechen (sei nicht so egoistisch usw.). Möglichkeiten wären, daß Freund zuvor "Hand an sich legt", zur Akklimatisierung (bei Drehzahl im roten Bereich) kurz "entpenetriert", Ihr längeres Vorspiel nutzt (mind. 15 Minuten kuscheln). Oder Du ihm zuvor eigenhändig den Kesseldruck minderst. Gruß osmond

Einmal vorher wixxen,dann ein ausgedehntes Vorspiel und es wird gut ;-)) Alternativ übernimmst Du auch den ersten Teil..

kneif ihm in die klöten!! oder machs ihm vorher oral und macht ne halbe std später sex. dann ist der erste druck weg, beim 2ten mal dauerts dann länger.

Julsi 20.12.2010, 00:36

bitte was? nein kneif ihm NICHT in die Klöten haha xD Sprich mit dem armen Kerl!

0
Theodor23 22.12.2010, 18:06

zustimm*

0

Da hilft nur Nachfragen und reden... Und danach üben, üben, üben ;) Übung macht den Meister

Heimdall03 21.12.2010, 11:19

genau...langsam aufbauen und dann immer im training bleiben..ggg

0

Man sollte darüber sprechen können!

Hallo? Der Arme kann doch nichts dafür und du blamierst ihn dafür im Internet? Wenn ich so ein Problem hätte und meine Freundin wildfremde Leute um Rat fragt, ich würde Schluss machen!

Janine1991 19.12.2010, 23:01

Es kennt sie/ihn doch keiner

0
KalleKohlkopf 22.12.2010, 19:57
@RedRockEnergy

naja ich würde sagen es ist nur egal, besser wir bringen die auf die idee mit einander zureden, als dass sie sich jahre mit schlechten sex quälen..

0

das MUSST du ansprechen, kränken oder nicht. tu es sanft und sprich von dir, wies für dich ist, anstatt ihn zu verurteilen. vielleicht hat er wirklich keine ahnung und du kannst seine lehrmeisterin sein!

Dann soll er es eben langsamer machen und nicht zu schnell. Dann kann man den Höhepunkt verzögern. Oder er soll kurz vorm Höhepunkt für 5 Sekunden stoppen und dann weitermachen.

Sag ihm er soll an tote Babys denken, dann gehts wieder weg! :-)

Astair 19.12.2010, 23:02

voll daneben, diese antwort!

0
KalleKohlkopf 22.12.2010, 19:55

wäre aber eine effektive methode

0

Wenn Du nichts sagst,weiß er ja nicht das Du die ganze Nacht willst!

Macht nach 10 Sek immer 10 Minuten Pause.

Was möchtest Du wissen?