Er kommt mit Vergangenheit nicht klar?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Immer schwierig, wenn jemand Erfahrener mit jemanden zusammen kommt, der nicht so Erfahren ist bzw. Erfahrungen machen konnte.
Er würde anders reagieren, wenn er selbst ein paar mehr Partner gehabt hätte...dem ist nun mal nicht so.
Die Blockade sitzt in seinem Kopf selbst. Einerseits genießt er ja die Zeit mit dir, andererseits weiß er nicht, warum er nicht auch nur eine weitere Zahl auf deiner Liste von Männern ist. Vielleicht ekelt ihn auch der Gedanke, dass ein paar Männer vorher den Spaß mit dir hatten und er jetzt als "Restef**ker" her hält. 
Vielleicht ein paar Tipps:
- vergleich ihn nie nie nie mit Expartnern
- wenn er etwas wissen möchte, erzähl es ihm, aber tisch ihm nicht alles direkt auf und schwärme nicht von der Vergangenheit. Wenn er z.B. wissen will "wie war der Sex mit den Vorigen Partnern?", dann sag: es war ok, aber bei dir kann ich ihn genießen, denn da steckt auch ganz viel Liebe dahinter.
(sollte wohl nicht gelogen sein).
- entferne Dinge, die dich und ihn an deine Ex Partner erinnern.
Meine Freundin hatte sowas mal in ihrem Zimmer, ich wurde immer daran erinnert, wann sie das erste Mal mit ihrem ersten Freund hatte...hat mich das angekotzt!
- sei verständnisvoll
- hab Geduld
- sag ihm von dir aus, was du machst, wo du hingehst, mit wem du weggehst, wann du ungefähr wieder da bist. Das weckt Vertrauen.
Mein Partner und ich wissen eigentlich immer, was der andere Partner gerade macht. Da wir das schon als selbstverständlich ansehen, engt uns das auch nicht ein. Im Gegenteil, wir wollen ja beide wissen, wo der andere bleibt und falls etwas passiert ist, können wir schnell reagieren.

Viel Glück euch zwei und vor allem dir viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TiiGiiRiiCA 16.06.2016, 10:38

Danke für die Antwort jedoch hatt er gewiss mehr Erfahrung mit Frauen es ist nicht so dass er unerfarehner als ich wäre

0
N3kr0One 16.06.2016, 10:43
@TiiGiiRiiCA

Dann ist sein Verhalten echt nicht nachzuvollziehen. Klingt sogar sehr kindisch und unreif.
Ist er überhaupt Deutscher oder kommt er aus einer anderen Kultur?
Warum darf nur er Erfahrung haben und du nicht?
Weißt du denn ganz sicher, dass er Erfahrungen mit anderen Frauen hat? Wie gesagt, das Verhalten passt dann absolut nicht.

1

Er ist zutiefst unsicher und hat Probleme mit seinem Selbstvertrauen, deshalb hat er Verlustängste.

Da er sich dieser Problematik oder des gesamten Zustandes nicht bewusst ist, versucht er für den Fall, dass du ihn verlässt, schon mal innerlich vorbereitet zu sein.

Es ist nicht deine Vergangenheit, die ihm Probleme bereitet, es ist seine Vergangenheit! Die möglichen Ursachen sind sehr vielfältig, die Auswirkungen oft sehr ähnlich (siehe dein Freund).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Mensch ist frei von einer Vergangenheit. Erstrecht ab der Pubertät, wenn Menschen sich zu Paaren zusammenfinden, bringt jeder immer seine Vergangenheit mit in die Beziehung. Wenn dein Freund behauptet, dass er dich liebt, dann muss er auch deine Vergangenheit lieben, denn sie ist Teil von dir und du wärest heute nicht die, die du bist, wenn du eine andere Vergangenheit gehabt hättest. Alles, was du bisher erlebt hast, hat dazu beigetragen, dass du jetzt die Frau bist, von der er behauptet, dass er sie liebt und toll findet.

An keiner Stelle erwähnst du etwas von seiner Vergangenheit. Hat er denn vor dir noch keine Frau gehabt? Würde er von seiner nächsten Partnerin auch verlangen, dass er ihr erster ist, obwohl er dann mindestens dich als Teil seiner Vergangenheit mitbringen würde? Oder würde er dann seinen Anspruch senken und bei der nächsten wäre es dann okay, dass sie Vergangenheit hat? Anders gefragt: Kann er dir überhaupt bieten, was er von dir verlangt? 

Warum will er ein unbeschriebenes Blatt? Warum kontrolliert er dich? Hat er Angst davor, verglichen zu werden? Hat er Angst davor, dass jemand seinen Narzissmus kränken könnte?

Erwachsene Menschen haben Sexualität und meistens auch eine sexuelle Vergangenheit. Es ist vollkommen illusorisch, zu meinen, dass man eine romantische Paarbeziehung führt und dass dann beide Scheuklappen aufhaben und andere Menschen nicht mehr wahrnehmen.

Glückliche Beziehungen basieren auf Vertrauen, Gerechtigkeit, Kooperation, Wir-Gefühl und so weiter.

Wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich diesen Menschen sich selbst und seinem narzisstischen Ego überlassen und mir stattdessen jemanden suchen, der mich wirklich liebt, wie ich bin - mit Vergangenheit!

Es wird einige Jungs geben, die dich respektieren und die dir vor allem auch das bieten können, was sie von dir erwarten. Lass dich mal nicht weiter manipulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich das seit 7 Monaten so hinzieht, dann würde ich einen Schlussstrich ziehen und ihm noch viel Glück bei seiner Suche nach einer Jungfrau wünschen.

Er wird dich wohl lieben, aber Liebe alleine reicht nicht. Zu einer guten Beziehung gehört Respekt und den scheint er nicht zu haben, wenn er dir immer wieder das Gleiche vorwirft und in deinem Handy herum schnüffelt. Wenn es etwas wäre, woran du etwas ändern könntest, dann wäre das ja noch irgendwie zu überlegen, aber da du es nicht ändern kannst wird es wohl ewig so weiter gehen.

Für mich wäre das ein No-Go.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„ Er widerspricht sich selber er sagt er würde mich nie loslassen aber das er keine Zukunft mit mir hat da ich andere Männer hatte. Das wiederholt sich jede Woche, er tut als wäre ich alles für ihn und dann kommt wieder sein Gedanke, dass er es beenden will wegen meiner Vergangenheit. „ In Anbetracht dieser Schilderung und auch in Anbetracht der weiteren von dir geschilderten Umständen im Text deiner Fragestellung, kann ich mich hier durchaus etwas kürzer fassen und ergo ich lege dir nahe, mit dir selbst auszumachen wie lange Du diesen Affenzirkus letztendlich noch mitmachen möchtest und das Du mit deinem Freund unter diesen Umständen ganz bestimmt nicht bis das der Tod euch scheiden wird zusammen bleiben wirst, das dürfte so klar sein wie das Amen in der Kirche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm doch mal was Sache ist.

So hart das klingt, aber wenn er sich wieder trennt, musst du einen Schlussstrich zeihen. Blockieren, löschen, was auch immer nötig ist - es ist besser so für dich. 

So kann das nicht weiter gehen, ganz einfach.
Sag ihm was du empfindest und wie du das siehst, fasse dich kurz und bündig, klipp und klar. Wovor er Angst hat? Langsam kommst du dir nöämlich verarscht vor...
Er soll sich entscheiden, was er fühlt und will - denn wenn er wieder geht bleibt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf, ihm nachzulaufen. Wenn nicht, jammere nicht über die Folgen. 

Manchmal ist es tatsächlich so einfach. Auch wenn ein schwerer Liebesrausch erlebt wird wie Du ihn schilderst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Ich glaube das ich auch einmal in der Position war, wo jetzt dein Freund ist, nur war es bei mir nicht der Fakt das sie schon Männer vor mir hatte sondern das ich Angst hatte das sie nicht die richtige für mich ist. Es war immer super wenn wir zusammen waren aber wenn wir uns verabschiedet haben ging es in meinem Kopf los das ich mir super viele gedenken gemacht habe und sie dann leider verletzt habe, nie mit Absicht aber unterbewusst habe ich falsch reagiert. Was wirklich geholfen hat war als sie dann meinte das sie mich nicht als Partner sieht sondern als Freund und das sie nie Gefühle für mich hatte. Da habe ich dann gesehen wie sehr ich sie doch mochte und jetzt Weiß ich nicht ob ich es mir damals versaut habe. Oder ob sie mich nur brauchet als stütze und so die Aufmerksamkeit genossen hat die ich ihr wenn wir zusammen waren gegeben habe und auch noch danach, es wurde immer besser. Egal, was ich sagen will ist, versuch dich etwas rar zu machen, glaub mir das wird alle Unsicherheiten bei ihm verschwinden lassen und gerade wenn er unerfahren ist, sehen wie sehr er dich mag. Ich Weiß es ist schwer aber ich glaube das würde helfen. Wenn du noch fragen hast, ich bin gern bereit sie dir zu beantworten. wie gesagt ich war leider wie dein "Freund"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub er hat angst das du wie deine Typen in deiner Vergangenheit ihn vergisst und er deshalb nicht klar kommt und deshalb so zu dir ist, ode er hat angst das du vieleicht kontakt mit jungs hast weil du damals welche hattes ( egl wie viele) es ist halt nur weil er so denkt und damit wahrscheinlich nicht klar kommt. ich glaub er liebt dich krass aber hat angst verletzt zu werden. Gib ihn das Gefühl er wäre der einzige mach oft was mit ihm und hoffentlich denkt er dann nicht mehr so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da liegt viel im argen. dein freund muß sich gedanken machen, was er will. und was du willst. ob es was bringt für  eure zukunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?