Er kommt einfach nicht rein?

7 Antworten

Hi.

Also ich schätze, dass Du aufgrund von Nervosität (und die ist verständlich^^) den PC-Muskel anspannst. Ist n Muskel im Beckenboden, den wir normal nicht bewusst steuern. Damit verengst Du Dich. Dagegen kann Beckenbodentraining helfen (google hilft). Oder Du probierst n bisschen rum, wie Du ihn anspannen kannst. Leg den Finger auf den Damm und mach ne Bewegung, als würdest Du Urin drinnen halten wollen. Wenn Du den richtigen Muskel triffst, dann verdickt sich der Damm. Das n paar Mal geübt, und Du kannst ihn gezielt ansteuern, war bei mir zumindest so. Und wenn Du ihn anspannen kannst, dann kannst Du ihn auch entspannen.

Vielleicht könnte es helfen, wenn Du vor der Penetration schon mal gekommen bist, wegen der Ganzkörperentspannung.

Das mit dem Fellatio ist so ne Sache. Wenn Du nicht willst, dann willst Du nicht und es ist gut so. Ich hatte anfangs cunnilinual auch so meine Bedenken (mittlerweile schätze ich, dass ich einfach nix falsch machen wollte), ich hab mich dann einfach dazu gezwungen. Hat geklappt...

Hallo! Also erstmal, bleib cool, das ist nicht so ungewöhnlich und kommt öfter vor... :)
Es ist anscheinend für Euch beide das erste Mal, da ist man natürlich nervös und unsicher. Aber das haben schon viele andere vor Euch auch erlebt... :)
Ich vermute, dass Du einfach zu wenig entspannt bist und wahrscheinlich auch Deine Scheide ziemlich trocken ist. Dann ist es natürlich schwer für Deinen Freund, in Dich einzudringen.
Versucht es doch einfach einmal mit einem Vorspiel. Animier ihn dazu, ein wenig mit Deinen Brüsten zu spielen, zart an ihnen zu lecken und sich dann langsam "nach unten" zu arbeiten ... :) Du wirst sehen, wenn er zum Beispiel ein wenig mit seinen Fingern an Deiner Scheide spielt, wirst Du bald entspannt und auch ein wenig feucht sein, und dann steht dem großen Vergnügen nichts mehr im Weg... :)
Umgekehrt brauchst Du auch keine Scheu haben, seinen Penis in die Hand zu nehmen. Du wirst sehen, er wird es sehr lieben, wenn Du mit Deinen Fingerspitzen sanft an seinem Schaft entlang fährst oder seine Eichel berührst.
Lasst einfach Eurer Fantasie und Euren Gefühlen freien Lauf, da kann man nichts falsch oder verkehrt machen! :)
Wichtig ist nur, dass Ihr Euch beiden dabei wohlfühlt und entspannt, dass es Euch Spaß macht und gute / erregende Gefühle bringt!
Ich wünsche Euch alles Gute! :)

Tue nur das wozu du bereit bist , nicht jede Frau Blässt gerne also lass es dann lieber dafür sollte man es wirklich lieben zu tun, setzt dich das nächste mal auf sein Ding in der Reiterstellung erstens kannst du ihn gut leiten und zweitens ist deine pussy besser begehbar.. 

Nicht jedes erste mal muss in einer Missionar Stellung anfangen , schau das du schön feucht bist und dann langsam rein gleiten lassen vielleicht schiebst du dir vorher 2 Finger rein dann weisst du wo genau er ansetzen muss.

Was möchtest Du wissen?