Er kann es einfach nicht, was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Legasthenie ist nicht sehr vorteilhaft, wenn er aufs Gymnasium möchte, sollte aber kein Problem sein. Deine Eltern sollen seinen Lehrern einfach schriftlich, mit einem ärztlichen Test, bescheid geben. Die Noten, die dein Bruder später bekommt werden nicht ganz, oder gar nicht gezählt, sofern es etwas mit Rechtschreibung zutun hat.

Deinem Bruder fällt es durch die Krankheit schwer, sich zu merken, wie man Wörter schreibt. Das wird auch bis zum Gymnasium hin so bleiben. Allerdings wird in den meisten Fällen die Legasthenie nachlassen, und die Arbeiten werden voll und ganz gezählt.

Sei etwas flexibler mit deinem Bruder, und sag ihm er soll sich anstrengen und dann schafft er das auch. =)

Gruß

Arontastic 11.03.2014, 23:42

Sofern es sich um Legasthenie handelt. Wenn es eine einfache Lese- und Rechtschreibschwäche ist, lässt sich das durch Training lösen. =)

0

schön, das war eine schilderung deiner familiären verhältnisse.

aber was willst du denn wissen? es dürfte dir doch alles schon gesagt worden sein. oder sprecht ihr in der familie und den ärzten nicht miteinander?

sag ihm dass er faul ist, und dass er selber lesen soll, wenn er wissen will was da steht. Sonst lernt er nie, dass man Leistung selber bringen muss.

Das klingt nach LRS, was bedeutet dass er es privat lernen muss weil die Schule nicht die Zeit aufbringen kann ihn ausführlicher zu lehren.

http://www.lrs-online.de/

Lass ihn was lesen und du stellst ihm hinterher Fragen über den gelesenen Text. So hat das bei meinem Bruder auch geklappt. Dann muss er sich konzentrieren und komischerweise gehts dann auch. Schau aber, dass du etwas findest, das ihn auch interessiert.

Was möchtest Du wissen?