Er ist wieder da Lesung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn der arme Mann das ganze Buch vorlesen würde, wäre das ein hochlangweilige endlose Veranstaltung und relativ sinnlos, denn lesen können wir alle selbst, oder?

Bei einer Lesung erzählt der Autor einiges über seinen Werdegang, liest natürlich einige Passagen seines Buches, spricht über die drin vorkommenden Personen, wie er auf die Idee gekommen ist, gerade dieses Buch zu schreiben etc.

Eine Lesung ist verkaufsfördernde Maßnahme des Verlages. Man will ja schließlich viele Bücher verkaufen und die Lesung soll Appetit drauf machen. Manchmal kann man das Buch auch direkt kaufen und vom Autor signieren lassen. Ich habe solche Veranstaltungen immer als recht kurzweilig und unterhaltsam empfunden.

Das Theater am Aegi ist eine nette Location, vielleicht setzt ihr euch danach noch kurz in der "ständigen Vertretung" zusammen, um den Abend ausklingen zu lassen.

Ich wünsche morgen einen interessanten Abend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?