Er ist manchmal zu brutal..

15 Antworten

Ein liebevolles Miteinander ist eigendlich Voraussetzung dafür,dass es beide genießen können.Du mußt ihm klar machen,dass du bei seinem Vorgehen keine Lust empfindest und nicht bereit bist das länger zu ertragen.Wenn er dazu nicht bereit ist würde ich ihn mal für eine längere Zeit auf Entzug setzen.Wenn er nur an seinen Spaß dabei denkt,ist er nicht der Richtige,denn einen Menschen den man liebt,dem tut man nicht mit Absicht weh - auch dabei nicht.

Ohne professionnelle Hilfe werdet Ihr keine Lösung finden, da für solche Spielchen beide einverstanden sein müssen. In der Phantasie wäre es auch OK, aber auch in dem Fall kann es mal nach außen kommen. Solche Sachen neigen dazu, schlimmer zu werden. Geht nicht!

naja also nicht verlieren ist eine sache, aber grob sein, wieder etwas ganz anderes. geh vielleicht noch mal auf ihn zu und mach imhm klar und deutlihc, dass du damit nicht leben kannst....falls er nicht darauf eingeht solltest du dir lieber überlegen, ob es nicht besser ist ihn los zu haben...denn das kann wohl sonst keine liebe sein.

Soll ich zum Ex, wegen Gefühlen und Kind, zurück gehen?

Vor Kurzem hat mein Ex den Kontakt zu mir wieder aufgenommen. Ständig sagt er mir es täte ihm leid er vermisse mich und er habe sich geändert. Er scheint sich auch wirklich geändert zu haben. Die Trennung war nicht leicht für mich und ich habe ihn damals verlassen obwohl ich ihn liebe, weil ich von ihm keine Hilfe im Haushalt hatte und auch nicht besonders viel mit unserer Tochter. Das Problem ist ich habe jetzt seit 3 Monaten einen neuen Freund. Er war die ganze Zeit für mich da und hat mir geholfen.. Doch die Gefühle zu ihm sind einfach nicht so wie zu meinem Ex. Ich glaube manchmal bei ihm Freundschaft mit Liebe verwechselt zu haben. Als wir damals zusammen kamen dachte ich, ich wäre über meinen Ex hinweg, doch das scheint nicht der Fall zu sein.. Außerdem denke ich auch an unsere gemeinsame Tochter :x

...zur Frage

Blutende Vagina nach Reiten?

Sorry, der Titel ist vielleicht etwas brutal ausgedrückt, es geht um folgendes: ich bin 14 und immer wenn ich reite dann fängt meine Vagina unglaublich an zu schmerzen und blutetet auch manchmal. Ich reite für gewöhnlich auf meinem Pferd, auf einem normalen Springsattel in allen Gangarten und auch im Trab auch mit aussitzen natürlich. Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte, oder was ich tun kann?

...zur Frage

Wie kann ich das entstehen von Leid vermeiden?

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe mich in letzter Zeit mit dem Buddhismus auseinandergesetzt. Eine der Hauptbestrebungen besteht ja darin mit seinen Taten das Entstehen von Leid zu vermeiden. Leid soll also von sich selbst und von anderen abgewandt werden. Hierzu habe ich jedoch eine Frage. Wie man selbst absehen welche seiner Taten leid enstehen lassen und welche nicht? Es ist so, dass wir in einem System (Lebewesen und Umwelt die Miteinander interagieren und sich gegenseitig beeinflussen) leben in denen alles von allem abhängig ist und die Folgen des Handels nicht absehbar sind. So kann aus guten Taten Leid entstehen und aus schlechten Taten gutes.

Hierzu zwei hypothetische Beispiele: 1. Ich töte einen Menschen (Das erste Sila untersagt das Töten), jedoch hätte dieser in naher Zukunft 10 Menschen umgebracht. Ich habe also mehr Leid durch eine schlechte Tat abgewandt als ich Leid in das System hinzugefügt hätte. Würde ich es nicht getan haben, würden vielleicht 2 dieser 10 Menschen jedoch wieder 10 weitere Menschen ermordet, womit ich quasi das Gegenteil bewirkt hätte.

  1. Ich spende einem Flüchtling Kleidung von hohem Wert, da dieser mit nichts, außer dem was er bei seiner Fluch am Leib trug, hatte. Dieser läuft damit durch die Straßen, was von ausländerfeindlichen Menschen gesehen wird. Diese sind verärgert darüber, dass der Flüchtling scheinbar besser gestellt ist als sie und sie greifen ihn an. So habe ich mit meiner Tat wieder Leiden verursacht, obwohl dies nicht meine Absicht war.

Es scheint also so zu sein, da man die Folgen seines Handels nicht im Ansatz erfassen kann, dass die beste Form der Leidensvermeidung die ist nicht mit seiner Umwelt zu interagieren, da (wahrscheinlich) mit jeder Tat sowohl Glück als auch Leid verursacht wird.

Was meint ihr?

...zur Frage

Wie soll ich meinem Kumpel erklären, dass ich mich in ihn verliebt habe?

Also ich habe seit einigen Monaten wieder Kontakt zu einem "Kumpel", mit dem ich damals in meiner Grundschulzeit sehr viel zu tun hatte, bis ich weggezogen bin. Seit einigen Monaten haben wir wieder Kontakt, schreiben regelmäßig miteinander und treffen uns auch des Öfteren mal. Mit der Zeit habe ich mich in ihn verliebt, wovon er aber nichts weiß oder wusste,denn es scheint mir manchmal so, als ob er es ahnt, oder ich bin so blind und merke es nicht. Jedenfalls habe ich gestern etwas getrunken und hab ihm das gesagt, weil ich mich ab und zu verschrieben hab. Da meinte er, dass ich betrunken sei und ich habe ihm darauf geantwortet:,, Naja, wenn ich betrunken wär, würde ich dir jetzt andere Dinge schreiben. ;) " Er wollte natürlich wissen, was ich ihm dann geschrieben hätte, doch ich meinte, dass es "egal" wäre. Doch er hat weiter darauf bestanden, bis ich schließlich geschrieben habe: ,,Manchmal gibt es Dinge, die man gerne sagen würde, die man aber nicht sagen kann." Jetzt wollte er wissen, wieso nicht.. Doch ich bekomme es nicht übers Herz ihm die Wahrheit zu sagen, da ich Angst davor habe, ihn zu verlieren, wenn er nicht das selbe empfindet. :c

Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Kann man durch eine Vergewaltigung keine Kinder mehr bekommen?

In Filmen oder so ist es ja manchmal so, dass wenn Frauen vergewaltigt werden, dass die dann keine Kinder mehr kriegen können. Meine Frage ist jetzt ob das geht und wenn wie? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass man so brutal vergewaltigt wird . Und was ist überhaupt "brutal vergewaltigen" ?

Danke schonmal im Voraus :)

MFG Clara <3

...zur Frage

Nurnoch Streit mit Freund? Was tun?

Ich habe mal eine frage.. Ich und mein Freund streiten leider seit einiger Zeit wegs Kleinigkeiten und bekommen es nicht unter kontrolle. Zugegeben am Anfang war oft ich Schuld, ich habs eingesehen und mich immer deswegen entschuldigt. z.B ein Grund war, das er sagt er geht Freitagabend mit seinen Freunden weg, was natürlich auch oke ist. Das sagt er mir am Dienstag und ich sage natürlich nichts dagegen. Aber spätestens am Freitag fängt es an.. das ich traurig werde weil er lieber mit ihnen etwas macht als mit mir.. Ich weis manche werden sich jetzt denken... aber ich weis nichtmehr was ich tun soll, ich will sowas doch garnicht sagen, ich will doch das er mit ihnen was macht. Aber warum bin ich dann an diesem Freitag immr so? Eigentlich hat er bei jeden Streit immr nachgegeben und mich in den Arm genommen und alles war wieder gut. Aber seit kurzem zettelt er die Streits an, lässt sich nicht mehr beruhigen und beleidigt mich laufend.. z.B ,, ja heul doch mädchen" obwohl ich davor einen langen text geschrieben habe wie leid mir alles tut, obwohl ich in diesem Fall nichtmal Schuld war.. Aufjedenfall weiß ich nicht mehr was ich tun soll, wenn er mal auf 180 ist lässt er nichtmehr mit sich reden.. bitte helft mir.. Ich will ihn nicht verlieren. Wir haben auch schon tausenmal miteinander geradet, das wir das in den griff bekommen, aber es fängt immer wieder an.. Tut mir leid für die vielen RS fehler, aber ich kann ich gerade nicht darauf konzentrieren

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?