Er ist aggressiv geworden?

12 Antworten

Das wird immer schlimmer und er wird sich immer wieder entschuldigen. Bis er sich irgendwann beim Rettungsdienst entschuldigt.

Gewalt hat nirgendwo und schon gar nicht in einer Beziehung etwas verloren.

Behalte die Funkstille bei und mache dann in Anwesenheit deiner Eltern mit ihm Schluss.

Nur mal zum Vergleich, wie bei mir und meinem Partner ein Streit abläuft:

Einer spricht etwas an, was ihn stört. Der andere ist aber nicht selber Meinung, es kommt zu Vorwürfen, manchmal auch zum etwas lauter werden. Aber niemals zu Schimpfwörtern, kaputt machen von Eigentum oder gar körperlicher Gewalt. Nach einiger Zeit in der man sich aus dem Weg gegangen ist, setzt man sich zusammen und sucht gemeinsam nach einer Lösung für das Problem.

Wenn einer von uns so reagieren würde, wie dein Freund, dann würde der andere sofort gehen. Also mein Rat: Behalte die Funkstille bei und kommt er wieder, schmeiß ihn entgültig raus.

Er hat nur bei Streitigkeiten oft beleidigt, mal ein Getränk über mich geschüttet bei mir zu Hause und Dinge kaputt gemacht.

...

komplett ausgetickt ist und Sachen kaputt gemacht hat

...

packte er mich am Hals und hat mich auf den Boden geschmissen.

Das sind alles absolute No-Go-Aktionen in einer Beziehung. Wenn ein Partner so etwas macht, dann kann man nur den Rat geben, sofort die Beziehung zu beenden.

Bleib bei deiner Entscheidung und beende die Beziehung sofort. Du hast einen besseren Partner verdient!

Wenn er sich nicht wirklich Hilfe sucht, wie er diese Aggression in den Griff bekommen kann, dann wird das nicht viel besser werden. Eher schlimmer.

Hoffe für dich das er eine Ausnahme bildet. Wenn du öfters an solche gerätst, solltest du dir auch Hilfe suchen.

Wenn es sich im Laufe der Zeit soweit gesteigert hat und nun tatsächlich schon beim körperlichen Übergriff ist, auch als häusliche Gewalt bezeichnet, kannst und solltest Du in erster Linie auf Dich achten und Dich schützen.

Er versucht Dir bereits Freundschaften zu verbieten!!! Bei Deinen Freunden wäre es zwar ein netter Bonus, wenn die ihn mögen würden, aber keine Notwendigkeit. Wenn er das klar sehen und abgrenzen könnte, käme es ihm nicht darauf an. Ich schätze mal, dass er sehr unsicher ist und somit eine Eifersuchtsproblematik bei ihm zu Grunde liegt.

Etwas tun muss somit er in dieser Sache, denn er braucht offensichtlich ganz dringend Hilfe. Wenn er das nicht sieht und nicht dazu bereit ist, sich Hilfe zu suchen, wird es wahrscheinlich bald sehr eskalieren und da bliebe tatsächlich nur zum reinen Selbstschutz der Rat zur Trennung.

Was möchtest Du wissen?